Dortmund. CoBiKe Coole Berufe im Klimawandel erforschen

Dieses Angebot für Schüler in Dortmund ist einfach cool: CoBiKe – der Projektname steht für „Coole Berufe im Klimawandel erforschen und erproben“. Am 21. März 2016 hatte das erste von insgesamt neun Workcamps von CoBiKe begonnen. 21 Schüler hatten sich angemeldet, um sich bis zum 1. April 2016 während ihrer Osterferien über grüne, nachhaltige und zukunftsorientierte Berufe und  Studiengänge  zu  informieren.  Das  auf  drei  Jahre  angelegte  Projekt,  das vom  Europäischen  Sozialfonds  und  dem  Bundesumweltministerium  gefördert wird,  ist  die erste  Zusammenarbeit  von  Grone  in  Dortmund  und  dem  Kinder- und Jugendtechnologiezentrum KITZ.do.

Weitere Informationen finden Sie auf der Internetseite http://coole-berufe-im-klimawandel-erforschen.de/

Presse- und Öffentlichkeitsarbeit

Grone Service- und Verwaltungsgesellschaft mbH
Gotenstraße 10
20097 Hamburg

Anna-Maria Sperzel
Fon: 040-23703-731
Fax: 040-23703-778
a.sperzel@grone.de


Weitere Meldungen:

0

Das Timing war Zufall, doch man hätte es nicht besser planen können: Gleich an zwei Tagen hintereinander wurden die Initiator*innen des Projektes "Perspektive Mentoring Integration" (PerMenti) für ihr Engagement und für ihre Erfolge bei der Integration qualifizierter geflüchteter Frauen in den deutschen Arbeitsmarkt ausgezeichnet.

Weiterlesen

Die Messe Fair Friends - die Plattform für nachhaltige Lebensstile, Fairen Handel, neue FairTrade-Ideen und gesellschaftliche Verantwortung – nutzten die CoBiKe-Projektmacher, um sich mit Jugendlichen und Eltern auszutauschen, über geplante Workcamps zu informieren und Arbeitsergebnisse aus bereits stattgefundenen Workcamps vorzustellen. Ein rundum gelungener Messeauftritt.

Weiterlesen