AGH Touristische Infrastruktur Landkreis (Sächsische Schweiz)

  • Auf Anfrage
  • Trainingsmaßnahme
  • Dürrröhrsdorf-Dittersbach
  • 6 Monate (6 Unterrichtsstunden)
  • gefördert

Dauer:
6 Monate (6 Unterrichtsstunden)

Veranstaltungsart:
Trainingsmaßnahme

Veranstaltungszeit:
Teilzeitveranstaltung

Abschluss:
Teilnahmezertifikat (Zertifikat/Teilnahmebestätigung) - ohne Abschlussprüfung

Termine auf Anfrage

Fördermöglichkeiten:
Die Einweisung der Teilnehmer in die Arbeitsgelegenheit erfolgt nach Zuweisung durch das Jobcenter Sächsische Schweiz - Osterzgebirge - Pirna

Maßnahmenummer:
077/31044/18

Inhalte:

AGH Maßnahme für Langzeitarbeitslose Männer mit multiplen Vermittlungshemmnissen

Ziel und Zweck der Maßnahme:

Zielstellung des Projektes ist die Erhöhung der Integrationsaussichten der Teilnehmer durch die Aktivierung ihrer Sprachkenntnisse und durch einen zusätzlichen besonderen Anleiter mit sozialpädagogischem Hintergrund. Das Projekt beinhaltet Arbeiten mit handwerklichem Geschick und Naturliebe/-verbundsenheit zur Heimat.

Durch die zielgruppenspezifische pädagogische und fachliche Betreuung während der Arbeitsgelegenheit wird die Erhaltung von Lernkompetenz und der Zugang zu arbeitsmarktrelevanten Teilqualifikationen bzw. die Suche nach beruflichen Alternativen angestrebt. Durch das Projekt soll die Arbeitsfähigkeit der Teilnehmenden erhöht bzw. deren Beschäftigungsfähigkeit gesichert werden. Sie können durch Kontakte mit anderen Teilnehmern ihre soziale Kompetenz festigen und ausbauen. Das Grone Bildungszentrum Dresden begleitet diesen Prozess.

Zur Zielgruppe gehören Teilnehmer, die auf Grund ihrer schlechten Deutschkenntnisse nicht in andere Maßnahmen aufgenommen werden konnten. Ideal ist eine Teilnehmerzusammensetzung mit unterschiedlichen sprachlichen Hintergründen. Die Deutschsprachigkeit während der Maßnahme wird durch den Anleiter und den Sozialpädagogen

Ausführliche Beschreibung der auszuführenden Arbeiten:

Bereinigen der Wanderwege in der Gemeinde Dürrröhrsdorf mit den Ortsteuiele Stürza, Dobra, Wilschdorf, Wünschendorf, Elbersdorf von Anschwemmungen wie Holzstücke, Stolpersteine, Entsorgen von Astbrüchen (kleine Teile), Ausbesserungen der Sitzgelegenhgeiten, Schaffen kleine Sitzgelegenheiten auf umgefallenen Baumstämmen bzw. abgesägten Baumstümpfen - KEINE Neuherstellung.

Die Maßnahme-teilnehmer /-innen erlernen in der praktischen und nutzvollen Tätigkeit handwerklich korrekt und zugleich kreativ mit Naturmaterial umzugehen und die Natur zu achten. Gleichzeitig verstärkt dies die Liebe zur Heimat/neuen Heimat.

Gleichzeitig wird die gesamtem Öffenlichkeit informiert, dass sich Teilnehmer aus der Gemeinde für die Gemeinde und das Gasamtwohl einsetzen und nützlich machen.

Teilnahmevoraussetzungen:
keine

Ziele:
Die Arbeitsgelegenheit soll den Teilnehmern eine Beschäftigung bieten, die sie zur Erhaltung oder Wiedererlangung ihrer Beschäftigungsfähigkeit nutzen können. Durch das Projekt sollen langzeitarbeitslose Erwerbsfähige wieder an den 1. Arbeitsmarkt herangeführt werden.

Ansprechpartner/-in

Frau Ilona Jäschke
Telefon: 0351 4495615

Grone-Bildungszentrum Dresden
Werdauer Straße 1-3
01069 Dresden

E-Mail schreibenWeitere Infos zum Anbieter

Veranstaltungsort

Gemeinde Dürröhrsdorf-Dittersbach
Hauptstr. 83
18330 Dürrröhrsdorf-Dittersbach

Anreise mit Öffentlichen Route planen