Ausbilder 4.0

  • Auf Anfrage
  • Fortbildung/Qualifizierung
  • Siegburg
  • 121 Stunde (121 Unterrichtsstunden)
  • gefördert

Dauer:
121 Stunde (121 Unterrichtsstunden)

Bildungsart:
Fortbildung/Qualifizierung

Veranstaltungszeit:
Tagesveranstaltung

Abschluss:
Kammerprüfung - Ausbilder nach (AEVO)

Termine auf Anfrage

Fördermöglichkeiten:

Bildungsgutschein

Inhalte: (Inhalte als PDF laden)

Ausbilder 4.0

Nach den Vorschriften der Ausbildereignungsverordnung (AEVO)

Seminarziele

Sie erwerben Kenntnisse und Fertigkeiten für Ihre Tätigkeit als Ausbilder/in bzw. Ausbildungsverantwortliche/r im Unternehmen. Der Lehrgang bereitet Sie auf die Ausbildereignungsprüfung Ihrer zuständigen Handelskammer vor. Ziel der Maßnahme ist die Vermittlung von Kenntnissen, für den Ausbilder von Morgen. Sie werden in der Lage sein, die Anforderungen des Neuen Arbeitsmarktes zu verstehen und bekommen Werkzeuge für das digital gestützte Lernen und den Umgang mit Digitalen Medien für das E-Learning. Pädagogisches Geschick mit didaktischen Handwerkszeugen und Interkulturelle Kompetenzen.

Seminarinhalte

  • Handlungsfeld 1: Planung der Ausbildung
  • „Handlungsfeld 2: Vorbereitung der Ausbildung
  • „Handlungsfeld 3: Förderung selbstständigen Lernens
  • „Handlungsfeld 4: Abschluss der Ausbildung „
  • Praktische Vorbereitung auf die Unterweisungsprobe

Führung:

  • Auszubildende situativ und individuell führen
  • „Der Ausbilder als Coach und Lernbegleiter
  • „Die Rolle des Ausbilders „ Interkulturelle Kompetenz
  • „Moderne Ausbildungsmethoden für die Praxis
  • „Praxis für Ausbildungsbeauftragte

Kommunikation:

  • Grundlagen der Kommunikation
  • „Azubigespräche – das Führungsinstrument für Ausbilder
  • „Feedbackgespräche erfolgreich führen „
  • Gespräche in der Ausbildung erfolgreich führen „
  • Jugendliche heute verstehen und begleiten „
  • Konfliktmanagement „
  • Schwierige Gespräche in der Ausbildung meistern: Beurteilungs-, Kritik- und Konfliktgespräche „
  • Umgang mit schwierigen Auszubildenden „
  • Vorstellungsgespräche professionell führen

Motivation: „

  • Potenziale erkennen. Motivation fördern. Erfolg sichern „
  • Azubi richtig bewerten und beurteilen „
  • Streber vs. Durchhänger: Förderung von Azubis

Präsentation: „

  • Erfolgreich schulen und präsentieren

Zeitmanagement: „

  • Entspannt in Führung gehen: Zeit- und Selbstmanagement, Umgang mit Stress „
  • Selbstorganisation für Ausbilder „
  • Zielsetzung und -erreichung für Ausbilder

Digitalisierung und E-Learning „

  • Pädagogik und Didaktik für Online-Unterricht
  • „ Verschiedene Plattformen für Online-Schulungen „
  • Umgang mit elektronischen Medien „
  • Austausch über Lernplattformen „
  • Richtige Anwendung der Cloud „
  • Soziale Medien für den Unterricht nutzen

 

 

 

 

Teilnahmevoraussetzungen:
Der Antrag auf Zulassung zur Prüfung muss spätestens fünf Wochen vor der jeweiligen schriftlichen Prüfung vom Kursteilnehmer bei der Industrie und Handelskammer eingereicht werden. Die schriftliche Prüfung findet immer am 1. Dienstag eines Monats statt.

Ziele:
Eine Tätigkeit als Ausbilder/in bzw. Ausbildungsverantwortliche/r im Unternehmen ausüben zu können.

Ansprechpartner/-in

Frau Christiane Frenzel
Telefon: 02241 2667460

Grone-Bildungszentrum Siegburg- Fichtenweg
Fichtenweg 1-3
53721 Siegburg

E-Mail schreibenWeitere Infos zum Anbieter

Veranstaltungsort

Grone-Bildungszentrum Siegburg- Fichtenweg
Fichtenweg 1-3
53721 Siegburg

Route planen