Begleitete betriebliche Ausbildung (bbA)

  • Auf Anfrage
  • Erstausbildung
  • Dortmund
  • 2 Jahr (40 Unterrichtsstunden)
  • gefördert

Dauer:
2 Jahr (40 Unterrichtsstunden)

Veranstaltungsart:
Erstausbildung

Veranstaltungszeit:
Teilzeitveranstaltung

Termine auf Anfrage

Fördermöglichkeiten:
Ansprechpartner/-in für mögliche Förderungen ist die Berufsberatung (Reha) der Agentur für Arbeit.

Maßnahmenummer:
333/2/19

Inhalte: (Inhalte als PDF laden)

Unterstützung junger Rehabilitanden bei der Ausbildungsplatzsuche und im Ausbildungsverhältnis.

Unterstützung auf dem Weg in die Ausbildung
Du möchtest eine Ausbildung machen und benötigst Unterstützung bei der Suche nach dem richtigen Arbeitgeber? Du hast einen Ausbildungsplatz, bist aber nicht sicher, ob du alles schaffen kannst, was dein Betrieb oder die Berufsschule von dir verlangen? Damit du deinen Weg erfolgreich gehen kannst, bieten wir dir Unterstützung für die gesamte Zeit: Ausbildungsplatzsuche, Ausbildungsbegleitung und nach erfolgreichem Aus-bildungsabschluss anschließende Arbeitsplatzsuche.

Die Suche nach der passenden Ausbildungsstelle
Nach der Standortbestimmung (was habe ich schon, was fehlt mir, wo will ich hin?) legen wir mit Dir eine persönli-che Eingliederungsstrategie fest. Das Ziel ist, dich so schnell wie möglich mit dem passenden Betrieb zusammen zu bringen und dich auf den Ausbildungsstart vorzubereiten.

Begleitung und Unterstützung im Ausbildungsverlauf
Wir bleiben regelmäßig mit dir und dem Betrieb und der Berufsschule im Kontakt. Bei Bedarf organisieren wir Stütz- und Förderunterricht. Durch uns erhältst du (zusätzliche) Unterstützung bei der Vorbereitung auf die Prüfungen

Der Übergang in Arbeit
Rechtzeitig klären wir, ob dein Betrieb dich nach der Ausbildung übernehmen kann, wenn du das willst. Alternativ suchen wir einen neuen Betrieb und unterstützen dich bei deinen Bewerbungen.

 

Zielgruppe
Passgenaue Betreuung der besonderen Zielgruppe und Auswahl qualifizierter Ausbildungsbetriebe

Teilnahmevoraussetzungen:
Jugendliche SB-Reha-Kunden, die keine oder eine nicht abgeschlossene berufliche Erstausbildung vorweisen. Die Prüfung der rechtlichen Voraussetzungen erfolgt durch die Agentur für Arbeit.

Ziele:
Übergang in Ausbildung, Erfolgreiches Durchlaufen einer Ausbildung

Ansprechpartner/-in

Frau Karin Stutenz
Telefon: 0231 914550-72

Grone-Bildungszentrum Dortmund (Hauptverwaltung) - Kampstraße 38
Kampstraße 38
44137 Dortmund

E-Mail schreibenWeitere Infos zum Anbieter

Veranstaltungsort

Grone-Bildungszentrum Dortmund (Hauptverwaltung) - Kampstraße 38
Kampstraße 38
44137 Dortmund

Route planen