Berufsausbildung in außerbetrieblichen Einrichtungen (BaE) - kooperativ

  • Auf Anfrage
  • Erstausbildung
  • Dortmund
  • 3 Jahre
  • gefördert

Dauer:
3 Jahre

Veranstaltungsart:
Erstausbildung

Veranstaltungszeit:
Tagesveranstaltung

Abschluss:
Kammerprüfung - Eine Abschlussprüfung ist erforderlich. (Kammerprüfung) - mit Abschlussprüfung

Termine auf Anfrage

Fördermöglichkeiten:
Ansprechpartner/-in für mögliche Förderungen ist die Berufsberatung der Agentur für Arbeit und das JobCenter.

Inhalte: (Inhalte als PDF laden)

Grone Bildungszentren NRW gehören zum Unternehmensverbund der Stiftung Grone-Schule, einem der ältesten privaten Weiterbildungs- und Personaldienstleistungsunternehmen. Wir bieten unsere Erfahrung in Aus-, Fort- und Weiterbildungen sowie Potenzialanalysen für Jugendliche und Erwachsene im geförderten und im privat-wirtschaftlichen Bereich im gesamten Bundesland NRW an. Im Auftrag der Agentur für Arbeit und dem Jobcenter bilden wir gemeinsam mit anerkannten Ausbildungsbetrieben Jugendliche und junge Erwachsene im Rahmen einer außerbetrieblichen Berufsausbildung aus.

Wir bilden aus…

  • im Dienstleistungsbereich (Verkäufer/in, Friseur/in, Hotelfachfrau/-mann, Koch, Hauswirtschafter/in,…)
  • in der Produktion/Fertigung (Maler und Lackierer/in, Bäcker/in, Tischler,..)
  • im Bereich Logistik/Verkehr (Fachlagerist/in, Fachkraft für Lagerlogistik,…)
  • Berufe in Wirtschaft & Verwaltung (Bürokauffrau/-mann, Kauffrau/-mann im Groß- und Außenhandel,...)
  • im Metall sowie Technik/Technologiefelder (KfZ-Mechatroniker/in, Metallbauer/in, Anlagenmechaniker/in,…)
  • im Bau/architektur/Vermessung (Maurer/in, Dachdecker/in,…)
  • im Bereich Elektro sowie IT/Computer (Elektroniker/in Energie- und Gebäudetechnik,…)
  • Medien/Gestaltung (Fotograf/in, Buchhändler/in, Mediengestalter/in,…)
  • im Bereich Landwirtschaft/Natur/Umwelt (Gärtner/in, Florist/in,…) und im
  • Gesundheitsbereich (Medizinische Fachangestellte,…)

Die entsprechenden durchgeführten Berufsfelder am jeweiligen Standort entnehmen sie bitte dem Flyer (siehe unten).

Unsere Ausbildungspartner sind

  • IHK und HWK zu Dortmund
  • die Landwirtschaftskammer NRW in Münster
  • die Berufsschule
  • die Kooperationsbetriebe

Im Ausbildungsteam ...
... arbeiten Sozialpädagogen, Stützlehrer, Ausbilder der Kooperationsbetriebe und Berufsschulen zusammen.

Sozialpädagogische Begleitung

  • Zielgerichtete individuelle Förderung jedes Auszubildenden
  • Leistungsdokumentation
  • Vermittlung von Lerntechniken
  • Individuelle Gespräche
  • Workshops zu Themen wie
    - Die erste Wohnung - Lernen ohne Stress - Schulden, Beruf und Familie - Rechte/Pflichten in der Arbeitswelt

Intensive Förderung durch:

  • Unterricht in kleinen Gruppen
  • Bei Bedarf Einzelunterricht
  • Fachkompetenz geschulter Lehrkräfte
  • Flexibilität bei Unterrichtsverlauf und -zeit
  • Einsatz moderner Medien
  • Vor- und Nachbereitung des Berufsschulunterrichts
  • Unterstützung bei der Berichtsheftführung
  • Intensive Prüfungsvorbereitung

Teilnahmevoraussetzungen:
Jugendliche und Erwachsene, die keine oder eine nicht abgeschlossene berufliche Erstausbildung vorweisen. Die Prüfung der rechtlichen Voraussetzungen erfolgt durch die Agentur für Arbeit und dem Jobcenter.

Ziele:
Ziel der BaE ist eine erfolgreich abgeschlossene Berufsausbildung, die bei uns oder in dem Kooperationsbetrieb nach Übergang in ein reguläres betriebliches Ausbildungsverhältnis erworben wird. Es wird in jedem Fall ein frühzeitiger Übergang in die betriebliche Regelausbildung angestrebt.

Ansprechpartner/-in

Frau Anna Hausmann
Telefon: 0231 977667-25

Grone-Bildungszentrum Dortmund (Hauptverwaltung) - Kampstraße 38
Kampstraße 38
44137 Dortmund

E-Mail schreibenAnfrageformularWeitere Infos zum Anbieter

Veranstaltungsort

Grone-Bildungszentren Nordrhein-Westfalen GmbH -gemeinnützig-
Kampstraße 41
44137 Dortmund

Anreise mit Öffentlichen Route planen