Das Easytaping®- Konzept in Theorie und Praxis

  • 08.12.2019
  • Fortbildung/Weiterbildung
  • Dresden
  • 8 Stunden (8 Unterrichtsstunden)

Dauer:
8 Stunden (8 Unterrichtsstunden)

Veranstaltungsart:
Fortbildung/Weiterbildung

Veranstaltungszeit:
Tagesveranstaltung

Termin(e):
08.12.2019 bis 08.12.2019

Inhalte: (Inhalte als PDF laden)

Das kinesiologische, funktionell-elastische Easytaping® ist ein neues revolutionäres Tapekonzept. Es baut auf die Autoregulierungs- und Kompensationsmechanismen auf. Primär wird mit Easytaping® der Heilungsprozess optimiert, indem verletzte Strukturen unterstützt und entlastet werden, um nachher wieder besser in die Bewegung integriert werden zu können.

Das kinesiologische, funktionell-elastische Easytaping® ist ein neues revolutionäres Tapekonzept. Es baut auf die Autoregulierungs- und Kompensationsmechanismen auf. Primär wird mit Easytaping® der Heilungsprozess optimiert, indem verletzte Strukturen unterstützt und entlastet werden, um nachher wieder besser in die Bewegung integriert werden zu können. Anwendungsgebiete sind u.a. HWS-Syndrom, muskuläre Hypertonie, Kopfschmerz, Migräne, muskulärer Tinnitus, Cervico-Brachialgie, Epicondylitis, Carpal-Tunnel-Syndrom, KISS-Syndrom, LWS-Syndrom, ISG-Blockierung, Ischalgie, Diskusprolaps, Knie (Post-OP), Gonarthrose, MS-Spätfolgen, Muskelteilruptur, Gelenkdistorsion, Polyneuropathie, Hämatome, Narben etc. Das Easytaping®-Konzept bietet einfache und funktionelle Tests, wodurch die richtige Applikation schnell gefunden werden kann und jeder am Ende des Kurses in der Lage ist, ein entsprechendes Tape beim Patienten befundorientiert, schnell und effektiv anlegen zu können. Dazu werden Prinzipien vermittelt, die einfach, leicht verständlich und therapierelevant sind. Mit dem Erlangen dieser Easytaping®-Kenntnisse haben Sie einen weiteren Baustein, um Ihre Behandlung (mit nicht medikamentösen Methoden) noch effektiver zu gestalten und sich von den Mitbewerbern abzusetzen. Es gibt kaum eine andere Therapiemethode, die 24 Stunden Ihre Arbeit weiterführt, auch wenn Sie als Therapeut (-in) schon längst „Hands off“ sind!

Teilnahmevoraussetzungen:
Es gibt keine speziellen Teilnahmevoraussetzungen.

Ziele:
Die Teilnehmer werden während des Easytaping® Kompaktkurses nach einer kurzen theoretischen Einführung, verschiedenen Testverfahren, Grund- und Sondertechniken und viele Applikationen an Fuß, Knie, Rücken, Nacken, Schulter, Ellenbogen, Hand, Narbentape etc. erlernen

Ansprechpartner/-in

Frau Shabnam Staudt
Telefon: 03643 480062

Grone-Bildungszentrum Dresden
Werdauer Straße 1-3
01069 Dresden

E-Mail schreibenWeitere Infos zum Anbieter

Veranstaltungsort

Grone-Bildungszentrum Dresden
Werdauer Straße 1-3
01069 Dresden

Route planen