DIA-AM Diagnose Arbeitsmarkt

  • Unterrichtsform Vollzeit
  • KursartAktivierung/berufliche Eingliederung
  • Ort Erfurt
  • Dauer12 Wochen
  • Gefördert Ja
Diagnose Arbeitsmarktfähigkeit besonders betroffener behinderter Menschen §49 Abs. 4 SGB IX

Teilnahmevoraussetzungen:
keine

Ziele:
Ziel ist es, für den einzelnen Teilnehmenden festzustellen, ob eine Beschäftigung auf dem allgemeinen Arbeitsmarkt nachhaltig ausführbar ist oder die Werkstatt für behinderte Menschen (WfbM) die notwendige Einrichtung zur Teilhabe am Arbeitsleben darstellt.

Ansprechpartner/-in

Herr Carlo Frick

Grone-Bildungszentrum Erfurt
Franckestraße 4
99084 Erfurt

Beschreibung / Inhalte

Durchführung der Maßnahme

  • Zuweisung der Teilnehmenden durch die Agentur für Arbeit
  • Individuelle Verweildauer des Teilnehmers maximal 12 Wochen
  • die Dauer der einzelnen Phasen ist nicht festgelegt
  • In beiden Phasen soll das Leistungsvermögen der Teilnehmenden mit den individuellen Anforderungen des ersten Arbeitsmarktes abgeglichen werden

Phasen:

Phase 1

  • Eignungsanalyse
  • Einzel- und Gruppenerprobungen
  • Leistungstests
  • Exkursionen
  • Erprobungen in den verschiedenen fachbereichen von Grone

Phase 2:

  • betriebliche Erprobung
  • Überprüfung der Arbeitsmarktfähigkeit auf dem allgemeinen Arbeitsmarkt in Betrieben der Region

 

Bei Feststellung von Werkstattbedürftigkeit wird die Maßnahme beendet.

Zielgruppe:

  • lernbehinderte Menschen im Grenzbereich zur geistigen Behinderung
  • geistig behinderte Menschen im Grenzbereich zur Lernbehinderung
  • behinderte Menschen mit einer psychischen Behinderung und/ oder Verhaltensauffälligkeiten (nicht im Akutstadium)
Details
Dauer
12 Wochen
Kursart
Aktivierung/berufliche Eingliederung
Abschluss
Zertifikat/Teilnahmebestätigung
Termine auf Anfrage
Fördermöglichkeiten
Förderung über die Agentur für Arbeit
Maßnahmenummer
093/2/18

Veranstaltungsort

Grone-Bildungszentrum Erfurt
Franckestraße 4
99084 Erfurt

Route planen