Fachwirt / Fachwirtin für Büro- und Projektorganisation (IHK) / Vollzeit

  • 01.06.2021
  • Fortbildung/Qualifizierung
  • Hamburg
  • 4 Monate (664 Unterrichtsstunden)
  • gefördert

Dauer:
4 Monate (664 Unterrichtsstunden)

Bildungsart:
Fortbildung/Qualifizierung

Veranstaltungszeit:
Tagesveranstaltung

Termin(e):
01.06.2021 bis 29.09.2021 (08:00 - 15:00 Uhr)
25.10.2021 bis 16.02.2022 (08:00 - 15:00 Uhr)

Kosten: 3.510,00 € (oder bei Ratenzahlung € 3.600,00 (4 Raten á € 900,00) zzgl. € 560,00 Prüfungsgebühr (zu zahlen direkt an die Handelskammer))

Fördermöglichkeiten:

Wenn Sie die persönlichen Voraussetzungen erfüllen, können

Sie durch Aufstiegs-BAföG (AFBG) gefördert werden.

Ihr Eigenanteil sinkt dann auf bis zu 877,50 €.

Erkundigen Sie sich bitte bei der Handwerkskammer Hamburg

(Tel. 040 35905-389) oder unter www.aufstiegs-bafoeg.de.

Inhalte: (Inhalte als PDF laden)
Fachwirte für Büro- und Projektorganisation übernehmen eigenständig und verantwortlich verschiedene Bereiche der Bürowirtschaft, umfassende Aufgaben der Planung, Steuerung und Kontrolle. Dazu gehört insbesondere das Planen, Organisieren, Koordinieren und Kontrollieren von Projekten und Veranstaltungen. Mit dem Abschluss „Gepr. Fachwirt/-in für Büro- und Projektorganisation (IHK)“ wird zugleich die berufs- und arbeitspädagogische Eignung (AEVO) nachgewiesen. Deshalb sind Fachwirte für Büro- und Projektorganisation auch in der Personalwirtschaft oder Ausbildung verantwortlich aktiv.

Koordinieren von Entscheidungsprozessen im
Rahmen betrieblicher Organisationsstrukturen
„ Informationsfluss
„ Dienstleistungsqualität
„ Beschwerdemanagement
„ Projekte und Projektmanagement
„ Methoden des Zeit- und Selbstmanagements
„ Prozessablauforganisation

Gestalten und Pflegen von Kundenbeziehungen
in betrieblichen Leistungsprozessen
„ Kundenorientierte Projekte
„ Projektkonzeption
„ Dokumentation
„ Projektergebnisse und Veröffentlichung
„ Marktanalysen
„ Einsatz von Werbemitteln
„ Veranstaltungsorganisation
„ Kundenkontakte und Kundenkommunikation

Führen, Betreuen, Verwalten und Ausbilden im
büro- und personalwirtschaftlichen Umfeld
„ Personalplanung
„ Personalbeschaffung
„ Personalbetreuung
„ Personalentwicklung
„ Ausbildung planen, organisieren, durchführen und kontrollieren
„ Konflikte und Konfliktbewältigungsstrategien
„ Moderation

Steuern von Geschäftsprozessen im
bürowirtschaftlichen Umfeld
„ Aufbereiten von betrieblichen Kennzahlen
„ Koordinieren von Aufgaben des Einkaufs und der Beschaffung
„ Beschaffungsprozesse
„ Vertragserfüllung
„ Arbeitsprozesse
„ Einsatz von Datenbanksystemen
„ Wissensmanagement
„ Datenschutz und Datensicherheit

Teilnahmevoraussetzungen:
1. Eine mit Erfolg abgelegte Abschlussprüfung in einem anerkannten dreijährigen kaufmännischen oder verwaltenden Ausbildungsberuf und danach eine mindestens einjährige Berufspraxis oder 2. eine mit Erfolg abgelegte Abschlussprüfung in einem anderen anerkannten Ausbildungsberuf und danach eine mindestens zweijährige Berufspraxis oder 3. eine mindestens fünfjährige Berufspraxis. Die Berufspraxis nach Absatz 1 muss inhaltlich wesentliche Bezüge zu den in §1 Absatz 2 (Verordnung über die Prüfung) genannten Aufgaben haben. Abweichend von Absatz 1 ist zur Prüfung auch zuzulassen, wer durch Vorlage von Zeugnissen oder auf andere Weise glaubhaft macht, Fertigkeiten, Kenntnisse und Fähigkeiten (berufliche Handlungsfähigkeit) erworben zu haben, die die Zulassung zur Prüfung rechtfertigen. Einzelheiten über Zulassungsvoraussetzungen und evtl. Ausnahmeregelungen klären Sie bitte mit Frau Thiel von der Handelskammer Hamburg (Tel. 040 36138-555). Die Zulassung zur Prüfung sollte vor Beginn des Lehrgangs bei der Handelskammer beantragt werden.

Ansprechpartner/-in

Frau Heiko Meyer
Telefon: 040 23703-406

Grone Wirtschaftsakademie Hamburg
Heinrich-Grone-Stieg 4
20097 Hamburg

E-Mail schreibenWeitere Infos zum Anbieter

Veranstaltungsort

Grone Wirtschaftsakademie Hamburg
Heinrich-Grone-Stieg 4
20097 Hamburg

Route planen