Grundlagen des flexiblen Tapings

  • KursartFortbildung/Qualifizierung
  • Ort Hamburg
  • Dauer1 Tag (9 Unterrichtsstunden)
In unserer Fortbildung erlernen Sie Grundlagen und Techniken des flexiblen Tapings. 

Teilnahmevoraussetzungen:
keine

Ansprechpartner/-in

Frau Mirjam Brehm

Grone Berufsfachschulen für Ergotherapie und Physiotherapie
Heinrich-Grone-Stieg 2
20097 Hamburg

Beschreibung / Inhalte

Fortbildung für Physiotherapeut*innen
Mit dieser Methode können Sie verschiedenste Verspannungen, Verletzungen und Beschwerden behandeln und die Selbstheilungskräfte des*der Patient*in aktivieren. Die Möglichkeit mit flexiblen Tape-Anlagen den Muskeltonus, Stoffwechselvorgänge und Schmerzen im Körper positiv zu beeinflussen hat sich bewährt und ist im Sinne einer Therapieunterstützung aus vielen Behandlungen nicht mehr wegzudenken.

Sprechen Sie uns an
In unserem Kurs werden die Funktionsweisen und die unterschiedlichen Anlagetechniken des Tapes vermittelt und eine umfangreiche Auswahl an Behandlungsbeispielen praktisch durchgeführt.
Hierzu erhalten Sie von uns Lehrmaterial und Kinesiologie-Tapes. 
Nach erfolgreicher Teilnahme bekommen Sie von uns ein Teilnehmerzertifikat überreicht.

Sie haben noch Fragen? Sprechen Sie uns gern an oder schreiben Sie uns. Wir freuen uns auf Sie!
 

Anmeldeformular: Download

Kursinformation: Download

 

Zum Flyer
Details
Dauer
1 Tag (9 Unterrichtsstunden)
Kursart
Fortbildung/Qualifizierung
Abschluss
Zertifikat/Teilnahmebestätigung - Zertifikat
Termine auf Anfrage
Kosten
140,00 €
Anmeldung als PDF herunterladen

Für dieses Angebot anmelden

Anmeldung als PDF ladenHerunterladen, ausfüllen und per Post an den oben genannten Anbieter senden.

Veranstaltungsort

Grone Berufsfachschulen für Ergotherapie und Physiotherapie
Heinrich-Grone-Stieg 2
20097 Hamburg

Route planen