Hausverwaltung – professionell und praxisnah

  • Auf Anfrage
  • Fortbildung/Qualifizierung
  • Hamburg
  • 4 Wochen (80 Unterrichtsstunden)

Dauer:
4 Wochen (80 Unterrichtsstunden)

Bildungsart:
Fortbildung/Qualifizierung

Veranstaltungszeit:
Abendveranstaltung

Abschluss:
Zertifikat/Teilnahmebestätigung

Termine auf Anfrage

Kosten: 1.495,00 € (inkl. Unterlagen)

Der Kurs findet als Webinar statt.

Dieses Angebot führen wir auch individuell und passgenau für Ihr Unternehmen durch. Wir beraten Sie gern.

4 Module mit jeweils 20 Stunden

Inhalte: (Inhalte als PDF laden)

Als professionelle Hausverwaltung garantieren Sie den dauerhaften Werterhalt einer Immobilie. Sie sind die Schnittstelle zwischen Eigentümern, Mietern, Behörden und Dienstleistern. Dieser Kurs vermittelt die rechtlichen, organisatorischen und kaufmännischen Grundlagen der professionellen Hausverwaltung und die Besonderheiten der Kommunikation mit Mietern und Eigentümern.  

Inhalte:

Modul 1 Rahmenbedingungen für die Verwaltertätigikeit

  • Rechtliche Voraussetzungen für die Gewerbezulassung als Hausverwalter (s. § 34c GewO)
  • Wohnungsvermittlungsgesetz
  • Das Exposé
  • Die Wohnflächenverordnung
  • Versicherungen in der Immobilienwirtschaft
  • Betriebskosten und Betriebskostenabrechnungen
  • Bestandspflege / Facilitymanagement / Abgrenzung Mietshaus u. WEG-Verwaltung
  • immobilienspezifische Steuern

Modul 2 Rechtliche Grundlagen der Mietshausverwaltung

  • Verbände und Behörden in der Immobilienwirtschaft
  • Aktuelles Mietrecht (Form d. Mietvertrages, Parteienwechsel, Rechte und Pflichten aus dem Mietverhältnis, Zeitmietvertrag, Kündigungen, Sonderprobleme, Mieterhöhungsmöglichkeiten,
  • Baumängel/Bauschäden (z.B. Mängelanzeige, Mietminderung)
  • Betriebs- und Nebenkostenabrechnung
  • Instandhaltung / Instandsetzung unter kaufmännischen Aspekten Baumängel / Bauschäden (z. B. Mängelanzeige, Mietminderung, Mieterkommunikation und Einwandbehandlung

Modul 3 Wohnungseigentumsgemeinschafts- (WEG)Verwaltung

  • Die rechtliche Stellung des WEG-Verwalters
  • Der Verwaltervertrag
  • Rechte der Verwaltung
  • Haftung und Haftungsabsicherung
  • Die Begründung von Wohnungseigentum
  • Die Eigentümerversammlung, Zustandekommen, Tagesordnung
  • Beschlussfähigkeit, Beschlüsse und Vereinbarungen, Mehrheiten
  • Protokollführung
  • Der Verwaltungsbeirat
  • Wirtschaftsplan und Abrechnung
  • Die Verwaltung gemeinschaftlicher Gelder
  • Dokumentations- und Rechenschaftspflichten
  • Fristen und Folgen von Fristversäumnissen
  • Zukünftige Entwicklung des WEG-Verwaltungsrechts

Modul 4 Wettbewerbsrecht und Verbraucherschutz

  • Mietvertragsanbahnung
  • zulässige und unzulässige Fragen
  • Grundsätze bei Verbraucherverträgen
  • Allgemeine Geschäftsbedingungen
  • Datenschutzgrundverordnung
  • Widerrufsrecht gemäß Fernabsatzgesetz
  • Dokumentations- und Transparenzpflicht
  • Gesetz gegen den unlauteren Wettbewerb (UWG)
  • Geldwäschegesetz
  • Preisangabenverordnung
  • Zulässige und unzulässige Werbung
  • Dienstleistungs-Informationspflichten-Verordnung (DL-InfoV)
  • Telemediengesetz
  • Stiftung Warentest, Schlichtungsstellen

Teilnahmevoraussetzungen:
keine

Ziele:
Sie bearbeiten einzelne eigene Themen, trainieren Handlungskompetenzen, erarbeiten Praxisbeschreibungen für Lösungsbearbeitungen und lernen eigenes Handeln zu reflektieren und Handlungsspielräume zu erweitern.

Ansprechpartner/-in

Herr Martin Vorhauer
Telefon: 040 23703-404

Grone Wirtschaftsakademie Hamburg
Heinrich-Grone-Stieg 4
20097 Hamburg

E-Mail schreibenAnfrageformularWeitere Infos zum Anbieter

Veranstaltungsort

Grone Wirtschaftsakademie Hamburg
Heinrich-Grone-Stieg 4
20097 Hamburg

Route planen

Für dieses Angebot anmelden

Zur Online-AnmeldungAnmeldung als PDF ladenHerunterladen, ausfüllen und per Post an den oben genannten Anbieter senden.