Kaufmann/-frau für Spedition und Logistikdienstleistung

  • Ort Stralsund
  • Dauer24 Monate (3672 Unterrichtsstunden)
  • Gefördert Ja
Dauer 24 Monate inklusive 7 Monate Praktikum in Kooperation mit erfolgreichen Unternehmen der jeweiligen Branche. Abschluss: Berufsaubschluss nach Prüfung vor der IHK. Die Umschulungen sind zertifiziert nach AZWV.
Zum Anfrageformular

Teilnahmevoraussetzungen:
abgeschlossene Berufsausbildung/Studienabbruch bzw. ausgeübte versicherungspflichtige Tätigkeit

Ziele:
Sie arbeiten in Lager,- Kraftwagen-, Luftfracht- und Schifffahrtsspeditionen. Auch Handels- und Industrieunternehmen, die ihre logistischen Dienstleistungen selbstständig steuern, organisieren und überwachen kommen als Einsatzort in Frage.

Ansprechpartner/-in

Frau Alexandra Zilling

Grone-Bildungszentrum Stralsund
Friedrich-List-Straße 6
18437 Stralsund

Beschreibung / Inhalte

Der Spediteur ist ein Verkehrs- und Logistikexperte, der in unserer hochtechnischen, spezialisierten und arbeitsteiligen Volkswirtschaft von großer Bedeutung ist.

Als Berater der verladenen Wirtschaft kann er konkret

  • im europäischen und internationalen Landverkehr inkl. KEP-Dienste
  • im Seefrachtgeschäft (Export- und Importabwicklungen)
  • im Luftfrachtgeschäft (Export/Import)

tätig werden

 

Im internationalen Geschäft erstellt der Spediteur die Transportdokumente, erledigt die Zollabfertigung und kalkuliert Containerverkehre weltweit.

Im Landverkehr sorgt der Spediteur in der nationalen und internationalen Verkehrsnetzen für die tägliche Güterversendung in 24 bzw. 48 Stunden in

Deutschland und Europa.

Alle sine Tätigkeiten werden mittels moderner Informations- und Kommunikationssysteme (z. B. Sendungsverfolgungssysteme, Satellitenüberwachung) durchgeführt. Für das internationale Geschäft sind englische Sprachkenntnisse erwünscht.

Nach Abschluss der Berufsausbildung spezialisiert sich der/die Speditionskaufmann/ - frau auf einzelne Fahrtgebiete (z. B. USA, Fernost, Westeuropa). Hier ist er/sie sehr eigenständig und eigenverantwortlich tätig. Außerdem kann er/sie nach der Ausbildung in Industrie- und Handelsunternehmen als Verkehrsberater (Versandabteilungen) tätig werden.

Als Aufstieg bietet sich die Fortbildung zum geprüften Verkehrsfachwirt an.

Danach können Funktionen im mittleren Management ausgeübt werden. Zum Teil ist auch eine Auslandstätigkeit möglich.

Details
Dauer
24 Monate (3672 Unterrichtsstunden)
Veranstaltungszeit
Tagesveranstaltung
Abschluss
Kammerprüfung - Kaufmann/ -frau für Spedition und Logistikdienstleistung
Termine auf Anfrage
Fördermöglichkeiten
Berufsgenossenschaften, Berufsförderungsdienst, Selbstzahler

Veranstaltungsort

Grone-Bildungszentrum Stralsund
Friedrich-List-Straße 6
18437 Stralsund

Route planen