Maßnahme zur Vermeidung von Langzeitarbeitslosigkeit

  • Ort Lensahn
  • Dauer8 Wochen
  • Gefördert Ja
Gegenstand der Maßnahmekombination nach § 45 Abs. 1 S. 1 Nr. 1, 2, 3 und 5 SGB III ist die dauerhafte berufliche Eingliederung durch eine intensive Aktivierung, Feststellung, Verringerung und Beseitigung von Vermittlungshemmnissen sowie die Vermittlung in eine versicherungspflichtige Beschäftigung im Sinne des § 25 Abs. 1 S. 1 SGB III. Bei erfolgter Vermittlung soll die Stabilisierung des Beschäftigungsverhältnisses im Sinne des § 45 Abs. 1 S. 1 Nr. 5 SGB III möglichst durch Begleitung und Unterstützung durch Grone erreicht werden.
Zum Anfrageformular

Teilnahmevoraussetzungen:
keine

Ansprechpartner/-in

Frau Annette Först

Grone-Bildungszentrum Eutin
Charlottenstraße 4
23701 Eutin

Beschreibung / Inhalte

Inhalte:

  • Analyse der Stärken mit fallangemessener Selbstvermarktungsstrategie, beraterische Hilfestellung bei der Beseitigung von bestehenden Hemmnissen, Aufzeigen und Trainieren von Optimierungsmöglichkeiten
  • Individuelle Unterstützung bei der Suche nach geeigneten freien Arbeitsplätzen
  • JOBBÖRSE der BA
  • Feststellung der berufspraktischen Fähigkeiten und Fertigkeiten in einem Betrieb
  • Vermittlung in versicherungspflichtige Beschäftigung und Stabilisierung dieser Beschäftigungsaufnahme
  • Einzelgespräche
  • Erarbeitung von Eingliederungsstrategien
  • Work-Life-Balance
  • Begleitung des Übergangs in das SGB II
Zum Flyer
Details
Dauer
8 Wochen
Veranstaltungszeit
Teilzeitveranstaltung
Abschluss
Zertifikat/Teilnahmebestätigung
Termine auf Anfrage
Fördermöglichkeiten
Die Besetzung der Maßnahme erfolgt ausschließlich durch den Bedarfsträger.
Maßnahmenummer
135-2-16

Veranstaltungsort

Grone-Bildungszentren Schleswig-Holstein GmbH -gemeinnützig-
Höfesteig 6
23738 Lensahn

Route planen