MiKA - Mit Kind in Arbeit - Coaching für Erziehende (AVGS)

  • Unterrichtsform Einzelmaßnahme (Einzelbetreuung)
  • KursartAktivierung/berufliche Eingliederung
  • Ort Hannover
  • Dauer6 Monate (62 Unterrichtsstunden)
MiKA ist eine Maßnahme zur Aktivierung und beruflichen Eingliederung alleinerziehender Arbeitsuchender in eine sozialversicherungspflichtige Arbeit, die ausgehend vom jeweiligen Förderbedarf der Teilnehmer über eine individuelle Unterstützung realisiert wird. Eine erfolgreiche Integration verfolgen wir auf mehreren Ebenen: Neben den begleiteten Bewerbungsaktivitäten der Teilnehmer führt der Integrationscoach ein Matching mit Personalbedarfen aus unserem regionalen Unternehmensnetzwerk durch. Zu diesem Zweck erstellen wir für jeden Teilnehmer ein individuelles Bewerberprofil, welches auf die jeweiligen Anforderungen der avisierten Berufe und Branchen zugeschnitten ist und den Personalverantwortlichen kooperierender Unternehmen den Entscheidungsprozess erleichtert.
Zum Anfrageformular

Teilnahmevoraussetzungen:
Diese Maßnahme richtet sich an erwerbsfähige leistungsberechtigte Alleinerziehende mit Kindern im Betreuungsalter ab 3 Jahren.

Ziele:
Integration in eine sozialversicherungspflichtige Beschäftigung oder Ausbildung.

Ansprechpartner/-in

Frau Maren Bechstein-Gonfiantini

Grone-Bildungszentrum Hannover - Hamburger Allee
Hamburger Allee 12-16
30161 Hannover

Beschreibung / Inhalte

MiKA ist ein Angebot, das über die reine Vermittlung hinausgeht, da die Teilnehmer im Zuge ihrer Präsenzzeit gezielt bewerbungsrelevante Kompetenzen auf- und ausbauen. Mit jedem Teilnehmden wird zu Beginn der Beratung mit dem Handlungsplan eine individuelle Maßnahmeplanung vorgenommen.

  • Standortbestimmung und Kompetenzbilanzierung (Werdegang, Abschlüsse, Berufserfahrung)
  • Qualifikationen (Anerkennungen von (im Ausland erworbenen) Abschlüssen, Einholung von Zeugnissen)
  • Gesundheitsförderung in Bezug auf die Arbeitsfähigkeit – Work-Life-Balance-(Körperliche, Mentale, psychische Gesundheit, Freizeitgestaltung zum Ausgleich zur Arbeit)
  • Haushaltsplanung und Ernährung z.B. bei der Aufnahme einer geringfügigen Tätigkeit und einer Teilzeit Beschäftigung; Analyse von Arbeitsvergütungen und Vorteilsübersetzung für eine Arbeitsaufnahme etc.(kostengünstige Ernährung für Mütter, Kinder und die Familie)
  • Finanzen und präventive Angebote z.B. zur Vermeidung Lohnpfändung bei Arbeitsaufnahme etc. (Briefe sortieren, Schuldner kontaktieren, Vorbereitung und Begleitung zu einer Schuldnerberatungsstelle, Finanzplan erstellen)
  • Amtliche und behördliche Angelegenheiten zur Förderung der Arbeitsaufnahme (Antragsstellungen, Terminierung und Begleitungen zu Behörden Ämtern, Krankenkassen)
  • Berufsorientierung (Orientierung auf dem deutschen Arbeitsmarkt unter Berücksichtigung der Fähigkeiten/Kompetenzen, Wünsche, Qualifikationen, Anforderungen und Bildungs-/Umschulungs-/ Weiterbildungsmöglichkeiten)
  • Bewerbungstraining (Stellensuche, -analyse, Erstellung eines Lebenslaufes und Anschreiben, Vorbereitung auf Vorstellungsgespräche, Mailbewerbung, Telefonische Bewerbung)
  • Mobilität (Nutzung öffentlicher Verkehrsmittel, Erstellung eine individuelle Mobilitätsübersicht.)
  • Lebenspraktische Hilfen und Alltagsgestaltung um einer Arbeit nachkommen zu können
  • Bewerbungstraining und EDV Grundlagen
Zum Flyer
Details
Dauer
6 Monate (62 Unterrichtsstunden)
Kursart
Aktivierung/berufliche Eingliederung
Veranstaltungszeit
Tagesveranstaltung
Abschluss
Zertifikat/Teilnahmebestätigung
Termin(e) innerhalb der Laufzeit
11.04.2022 bis 10.04.2025
Jetzt online anmelden

Für dieses Angebot anmelden

Zur Online-Anmeldung

Veranstaltungsort


Hamburger Allee 12 - 16
30161 Hannover

Anreise mit Öffentlichen Route planen