Pflegeeinstieg 2021

  • KursartBerufliche Grundqualifikation
  • Ort Uelzen
  • Dauer12 Monate (plus 3 Monate Nachbetreuung) Monate
Projekt zur Vorbereitung und Heranführung an berufliche Perspektiven in der Pflege.

Teilnahmevoraussetzungen:
Sie sind - nicht in Deutschland geboren und bekommen Leistungen vom Jobcenter Landkreis Uelzen oder vom Sozialamt? - oder langzeitarbeitslos und haben Interesse an einem Pflegeberuf?

Ansprechpartner/-in

Herr Manuel Wagener

Grone-Bildungszentrum Uelzen
Bahnhofstraße 31a
29525 Uelzen

Beschreibung / Inhalte
  • Profilerstellung und Ermittlung des Sprach-standes im Einzel- und/oder Gruppencoaching
  • (Klein-)Gruppenunterricht und begleitende Einzelgespräche zu fachspezifischen Themen
  • berufsbezogenes Sprachtraining (B1-Prüfung möglich)
  • Themenworkshops zu ausgewählte Themen-bereiche der Pflege (Vorstellung verschiedener Berufsbilder, Grundlagen der Gerontologie)
  • zwei Phasen der betrieblichen Erprobung /Praktikum in Voll- oder Teilzeit + individueller Begleitung (Reflexion, Konfliktprävention)
  • ggf. Zertifikatserwerb als Seniorenbegleitung oder Alltagsbegleiter
  • Bewerbungstraining, Erarbeiten individueller aussagefähiger Bewerbungsunterlagen
  • aktive Arbeitsvermittlung
  • ggf. Vorbereitung auf die Aufnahme einer Ausbildung
Zum Flyer
Details
Dauer
12 Monate (plus 3 Monate Nachbetreuung) Monate
Kursart
Berufliche Grundqualifikation
Termin(e):
01.04.2021 bis 30.06.2022

Dieses Projekt wird mit Mitteln des Europäischen Sozialfonds gefördert.

Projektziele

Im Projekt „Pflegeeinstieg 2021“ werden die Teilnehmenden sprachlich und fachlich qualifiziert und bei einer möglichen Einmündung in einen Pflegeberuf begleitet. Durch Information, theoretische und praktische Inhalte sowie ggf. Zertifikatserwerb werden die Teilnehmenden vorbereitet:

  • Ihre individuellen Kompetenzen erfolgreich mit den Anforderungen der Gesundheitsbranche zu verknüpfen
  • Ihre eigenen Arbeitsmarktchancen realistisch einzuschätzen und eine passende Bewerbungsstrategien zu entwickeln
  • Ihre Sprachkenntnisse zu stabilisieren und zu erweitern
  • Fachspezifisches Wissen praktisch durch betriebliche Erprobung anzuwenden und zu vertiefen

Im Anschluss an das Projekt sollen die Teilnehmenden möglichst:

  • als Alltagsbegleitung oder Seniorenbegleitung ergänzend zur Pflege einen Einstieg in den Berufszweig finden,
  • als Pflegehelfer*in arbeiten,
  • eine Ausbildung zur Kranken- oder Altenpflege beginnen.

Veranstaltungsort

Grone-Bildungszentrum Uelzen
Bahnhofstraße 31a
29525 Uelzen

Route planen