Praxisanleiter/in

  • Auf Anfrage
  • Fortbildung/Weiterbildung
  • Dortmund
  • 6 Monate (200 Unterrichtsstunden)
  • gefördert

Dauer:
6 Monate (200 Unterrichtsstunden)

Veranstaltungsart:
Fortbildung/Weiterbildung

Veranstaltungszeit:
Tagesveranstaltung

Termine auf Anfrage

Kosten: 990,00 € (50% Förderung (max.500 €) des Landes NRW-Bildungsscheck NRW)

Fördermöglichkeiten:
Bitte beachten Sie, dass Sie für diese Qualifizierungsmaßnahme eine 50% Förderung (max. 500 Euro) des Landes NRW – Bildungsscheck NRW – in Anspruch nehmen können. Wir beraten Sie gerne.

Inhalte: (Inhalte als PDF laden)

Die Weiterbildung befähigt Pflegekräfte, komplexe Anleitungstätigkeiten von Mitarbeitern und Auszubildenden auf dem Hintergrund pädagogischer und methodisch-didaktischer Fachkenntnisse zu übernehmen. Sie vermittelt die dafür notwendigen Kenntnisse, Verhaltensweisen und Einstellungen.

Die Weiterbildung erfolgt als Teilzeitlehrgang mit Unterricht und begleitenden Praxisanteilen mit einem Umfang von insgesamt 200 Unterrichtsstunden inkl. der Praxisanteile.

  • Lernfeld 1:
    rechtliche und organisatorische Rahmenbedingungen der Ausbildung berücksichtigen
  • Lernfeld 2:
    berufliches Selbstverständnis als Praxisanleiter entwickeln
  • Lernfeld 3:
    individuelles Lernen ermöglichen und den Anleitungsprozess durchführen
  • Lernfeld 4:
    Beurteilen und Bewerten des Ausbildungsgeschehens und der Auszubildende
  • Lernfeld 5:
    praktische Anleitung vorbereiten, durchführen und evaluieren

Die Inhalte orientieren sich am Standard für die berufspädagogische Weiterbildung zur Praxisanleitung in der Altenpflege.

Verlauf

  • Die Weiterbildung erfolgt berufsbegleitend mit Unterricht und begleitenden Praxisanteilen.
  • Der Lehrgang umfasst 200 Unterrichtsstunden (160 Theorie/40 Praxisunterricht am FSA) die an 1-3 Tagen pro Woche stattfinden.
  • Während des Lehrgangs sind Leistungsnachweise zu erbringen, die in Anzahl, Form und Inhalt von den jeweiligen Dozenten bestimmt werden.

Abschluss
Die Weiterbildung endet mit einer praktischen Prüfung in Form einer Anleitung vor Ort, deren schriftlicher Ausarbeitung und einem Kolloquium. Jeder Teilnehmer erhält ein Zeugnis über die erfolgreiche Teilnahme an dem Weiterbildungslehrgang.

Kosten
Bitte beachten Sie, dass Sie für diese Qualifizierungsmaßnahme eine 50% Förderung (max. 500 Euro) des Landes NRW – Bildungsscheck NRW – in Anspruch nehmen können. Wir beraten Sie gerne.

Warum mit uns?

  • Wir blicken auf eine mehr als 100-jährige Erfahrung im Bildungsbereich zurück. Grone betreibt 8 staatlich anerkannte Berufsfachschulen im Gesundheitsbereich  u. a. in Dortmund, Detmold, Bergen auf Rügen, Hamburg und Lübeck.
  • Als Fachseminar für Altenpflege verfügen wir seit 1995 über umfangreiche Erfahrung vor Ort.
  • Wir haben seit 1995 in Dortmund mehr als 400 Fachkräfte und 300 Pflegehelfer in der Altenpflege ausgebildet.

Wir freuen uns auf eine erfolgreiche Zusammenarbeit!

Teilnahmevoraussetzungen:
- staatliche Anerkennung in der Alten-, Kranken- oder Kinderkrankenpflege - mindestens 2 Jahre Berufserfahrung in Einrichtungen und Diensten der Alten- und Krankenpflege

Ansprechpartner/-in

Frau Nicola Multmeier Multmeier
Telefon: 0231 5844993-16

Grone Bildungszentrum Dortmund Staatlich anerkanntes Fachseminar für Altenpflege
Kampstraße 37-39 / 4. Etage
44137 Dortmund

E-Mail schreibenAnfrageformularWeitere Infos zum Anbieter

Veranstaltungsort

Grone Bildungszentrum Dortmund Staatlich anerkanntes Fachseminar für Altenpflege
Kampstraße 37-39 / 4. Etage
44137 Dortmund

Route planen