Praxisseminar für Ausbildungsbeauftragte

  • 04.03.2020
  • Fortbildung/Weiterbildung
  • Hamburg
  • 3 Tage (24 Unterrichtsstunden)
  • gefördert

Dauer:
3 Tage (24 Unterrichtsstunden)

Veranstaltungsart:
Fortbildung/Weiterbildung

Veranstaltungszeit:
Tagesveranstaltung

Termin(e):
04.03.2020 bis 06.03.2020 (09:00 - 16:00 Uhr)
27.05.2020 bis 29.05.2020 (09:00 - 16:00 Uhr)
14.10.2020 bis 16.10.2020 (09:00 - 16:00 Uhr)

Kosten: 600,00 € (inkl. Unterlagen)

Fördermöglichkeiten:
Der Kurs kann durch die Bildungsprämie gefördert werden. Information: W.H.S.B. Weiterbildung Hamburg, Tel. 040 2808460.

Inhalte: (Inhalte als PDF laden)

In diesem Praxisseminar erhalten Sie wertvolle Impulse und Informationen in Ihrer Rolle als Ausbildungsbeauftragter. Um die Aufgabe professionell und zielführend umzusetzen, erfahren Sie Wissenswertes beispielsweise über die Typologie des Auszubildenden, die Kriterien der Leistungsbeurteilung, worauf es in Ihrer Rolle in Sachen Führung, Motivation, Vorbildfunktion ankommt und vieles mehr.

Diese Weiterbildung dient dem Erfahrungsaustausch innerhalb der Ausbildungsbeauftragten. Workshop-Einheiten unterstützen den Austausch von bisherigen Erfahrungen und sollen dazu beitragen, die Rolle und die Verantwortung gegenüber dem Auszubildenden zu klären oder weiter zu optimieren.

Definition/Grundsätzliches
• Ausbilder / Ausbildungsbeauftragter
• Rechtliche Grundlagen der Berufsausbildung

Lerntypen
• Welchen Lerntyp Auszubildenden habe ich vor mir?
• Was motiviert ihn – was bremst ihn (Workshop Austausch)
• Wieviel Zeit gebe ich dem Auszubildenden?
• Wie vermittle ich, was wann welche Priorität hat?
• aktivierendes Lernen des Auszubildenden
• Lernerfolge sichern
• Erwartungen von Auszubildenden (Workshop Austausch)
• Aufgabenverteilung Ausbilder / Ausbildungsbeauftragter

 Führung, Motivation und Vorbildfunktion des Ausbildungsbeauftragten
• Führungsstil und Führungsleitlinien im Umgang mit Auszubildenden
• Förderung und Forderung von Verantwortungsbewusstsein bei
• den Auszubildenden
• Entwicklungsprozesse bei Auszubildenden initiieren
• konstruktiver Umgang mit Kritik
• Konflikte als Chance – Ursache und Merkmale von
• Widerständen und Konflikten
• Strategien für den Umgang mit Widerständen
• Kommunikation- und Konfliktfähigkeit entwickeln
• Selbstreflektion des Lehrbeauftragten

Kriterien der Leistungsbeurteilung des Auszubildenden
• Wie bereite ich mich auf das Gespräch vor?
• Sinn, Inhalt und Ablauf des Beurteilungsgespräches
• Räumliche und zeitliche Gestaltung des Beurteilungsgespräches
• Wie sieht der Bewertungsbogen aus und ist er noch zeitgemäß?
• Festlegung der Kriterien der Bewertung
• Richtig Feedback geben
• Wie kann eine Zielvereinbarung aussehen? (Workshop Austausch)
• Selbstreflektion des Auszubildenden

Wissensaustausch und Vernetzung zwischen den Ausbildungsbeauftragten
• moderne Lern-und Arbeitsmethoden
• Aufbereitung und Vermittlung von Lerninhalten
• Wann setze ich welche Unterweisungsmethode ein?
• Wie gestalte ich zielorientierte Lern- und Arbeitsaufträge
• Erwartungen von Auszubildenden (Workshop Austausch)
• Wie erfolgt der Austausch zwischen den Ausbildungsbeauftragten?
• Wie zwischen dem Ausbildungsbeauftragten und dem Auszubildenden?

Teilnahmevoraussetzungen:
keine

Ansprechpartner/-in

Frau Petra Siemoneit
Telefon: 040 23703-403

Grone Wirtschaftsakademie Hamburg
Heinrich-Grone-Stieg 4
20097 Hamburg

E-Mail schreibenAnfrageformularWeitere Infos zum Anbieter

Veranstaltungsort

Grone Wirtschaftsakademie Hamburg
Heinrich-Grone-Stieg 4
20097 Hamburg

Route planen

Für dieses Angebot anmelden

Anmeldung als PDF ladenHerunterladen, ausfüllen und per Post an den oben genannten Anbieter senden.