Recht im Bewachungsgewerbe

  • Auf Anfrage
  • Fortbildung/Qualifizierung
  • Norden
  • 8 Wochen (320 Unterrichtsstunden)

Dauer:
8 Wochen (320 Unterrichtsstunden)

Bildungsart:
Fortbildung/Qualifizierung

Abschluss:
Zertifikat/Teilnahmebestätigung - Nach Abschluss des Moduls erhalten Sie ein Trägerzertifikat

Termine auf Anfrage

Inhalte: (Inhalte als PDF laden)
Sie sind durch die Corona-Krise arbeitslos geworden oder befinden sich schon länger in Arbeitslosigkeit. Dann nutzen Sie unsere Angebote sich weiter zu qualifizieren.

Ziel

  • „Integration in den Arbeitsmarkt
  • Berufliche Kenntnisvermittlung


Zielgruppe

Das Angebot richtet sich an Menschen die sich beruflich weiterentwickeln wollen. Der Teilnehmer erwirbt sowohl grundlegende, als auch fachspe-zifische Kenntnisse im Recht für das Bewachungsgewerbe. Er ist fähig, einfache Sachverhalte und sein Verhalten unter Berücksichtigung aller Rechtsaspekte, insbesondere dem BGB und Strafgesetzbuch, zu analy-sieren und rechtlich zu bewerten.

Inhalte

  • Sozialgesetzbuch I (Allgemeiner Teil)
  • Sozialgesetzbuch IV (Gemeinsame Vorschriften)
  • Sozialgesetzbuch X (Verwaltungsverfahren)
  • SGG (Sozialgerichtsverfahren)
  • Sozialgesetzbuch II (Grundsicherung für Arbeitssuchende)
  • Sozialgesetzbuch III (Arbeitsförderungsrecht)
  • Sozialgesetzbuch V (gesetzliche Krankenversicherung)
  • Sozialgesetzbuch XI (soziale Pflegeversicherung)
  • Sozialgesetzbuch VI (gesetzliche Rentenversicherung)
  • Sozialgesetzbuch VII (gesetzliche Unfallversicherung)
  • Sozialgesetzbuch VIII (Kinder- und Jugendhilferecht)
  • Sozialgesetzbuch IX (Rehabilitation und Teilhabe Behinderter)
  • Sozialgesetzbuch XII (Sozialhilfe)


Voraussetzungen

Die Teilnehmer/innen sollten mindestens den Hauptschulabschluss vorweisen und über erste Erfahrungen im Bewachungsgewerbe verfügen. Zudem sollte die deutsche Sprache in Wort und Schrift beherrscht werden.

Dauer

  • „8 Wochen (320 Unterrichtsstunden)

  • Montag - Freitag von 08.30 Uhr - 15.30 Uhr


Abschluss

  • Nach Abschluss des Moduls erhalten Sie ein Trägerzertifikat

Zielgruppe
Das Angebot richtet sich an Menschen die sich beruflich weiterentwickeln wollen. Der Teilnehmer erwirbt sowohl grundlegende, als auch fachspe-zifische Kenntnisse im Recht für das Bewachungsgewerbe. Er ist fähig, einfache Sachverhalte und sein Verhalten unter Berücksichtigung aller Rechtsaspekte, insbesondere dem BGB und Strafgesetzbuch, zu analy-sieren und rechtlich zu bewerten.

Teilnahmevoraussetzungen:
keine

Ziele:
• Bildungsgutschein • Berufsförderungsdienst (BfD) • Förderung über Renten- oder Unfallversicherungsträger • Selbstzahler

Ansprechpartner/-in

Herr Dirk Dietrich
Telefon: 0800 1895100

Grone-Bildungszentrum Norden
Burggraben 41
26506 Norden

E-Mail schreibenAnfrageformularWeitere Infos zum Anbieter

Veranstaltungsort

Grone-Bildungszentrum Norden
Burggraben 41
26506 Norden

Route planen

Für dieses Angebot anmelden

Zur Online-Anmeldung