Logo.png

BaE - Berufsausbildung in außerbetrieblichen Einrichtung - kooperatives Modell Auf AnfrageErstausbildungBerlin3 Jahregefördert
Dauer:3 Jahre Veranstaltungsart:Erstausbildung Veranstaltungszeit:Tagesveranstaltung Abschluss:Kammerprüfung Abschlussprüfung:Ja Termin(e):
  • Auf Anfrage
Fördermöglichkeiten:
  • Zuweisung durch Bundesagentur für Arbeit - Agentur für Arbeit Berlin Mitte

Inhalte

Aufnahme einer Berufsausbildung in einem staatlich anerkannten Ausbildungsberuf. Begleitung durch eine außerbetriebliche Einrichtung (BaE) im kooperativen Modell. Der Praxisteil der Ausbildung erfolgt in einem durch die IHK oder HWK anerkannten Kooperationsbetrieb. Der Theorieteil der Ausbildung findet in entsprechenden Berufsschulen Berlins statt.
  • Vermittlung der Auszubildenden an Kooperationsbetriebe mit freien Ausbildungsplätzen in folgenden Branchen:
 - Dienstleistung sowie Wirtschaft und Verwaltung
 - Landwirtschaft / Natur / Umwelt
 - Metall, Maschinenbau sowie Technik / Technologiefelder
 - Produktion / Fertigung
  • Koordination der Ausbildung mit allen beteiligten Stellen (Kooperationsbetrieben, Berufsschulen und Kammern)
  • Stütz- und Förderunterricht zur Festigung und Vertiefung des Berufsschulunterrichts
  • sozialpädagogische Begleitung bei individuellen Problemlagen

ZielgruppeAusbildungssuchende
TeilnahmevoraussetzungenAnmeldung bei Arbeitsagentur, Bewerbungsschreiben, tabellarisches Lebenslauf, Kopie des letzten Zeugnisses
Ziele
Das Ziel ist der Übergang in eine betriebliche Ausbildung, möglichst bereits nach dem ersten Ausbildungsjahr. Die Ausbildung endet mit Bestehen der Abschlussprüfung vor der zuständigen Kammer.
Abschluss
Berufsbezeichnung des Ausbildungsberufes

Ansprechpartner

Frau Jane-Birgitt Brudlo Fon: 030 551562-84 E-Mail: j.brudlo@grone.de

Veranstaltungsort

Bildungszentrum AFW Berlin Jugendmaßnahmen Rhinstraße 137a 10315 Berlin

Mit den ÖffentlichenMit dem Auto

AZAV / ISO 9001 : 2008