Logo.png

Ausbilderlehrgang (AEVO) inkl. IHK-Prüfung 30.07.2018WeiterbildungBerlin3 Wochen (120 Unterrichtsstunden)gefördert
Dauer:3 Wochen Veranstaltungsart:Weiterbildung Veranstaltungszeit:Tagesveranstaltung Abschluss:Kammerprüfung Abschlussprüfung:Ja Termin(e):
  • 30.07.2018 bis 17.08.2018 - 08:30 - 15:30 Uhr
    Bildungszentrum AFW Berlin, Coswiger Straße 5, 12681 Berlin
  • 20.08.2018 bis 07.09.2018 - 08:30 - 15:30
    Bildungszentrum AFW Berlin, Coswiger Straße 5, 12681 Berlin
  • 10.09.2018 bis 28.09.2018 - 08:30 - 15:30
    Bildungszentrum AFW Berlin, Coswiger Straße 5, 12681 Berlin
  • 01.10.2018 bis 19.10.2018 - 08:30 - 15:30 Uhr
    Bildungszentrum AFW Berlin, Coswiger Straße 5, 12681 Berlin
  • 22.10.2018 bis 02.11.2018 - 08:30 - 15:30 Uhr
    Bildungszentrum AFW Berlin, Coswiger Straße 5, 12681 Berlin
Fördermöglichkeiten:
  • Bildungsgutschein
  • Deutsche Rentenversicherung; Bundeswehr; Berufsgenossenschaft; Arbeitsagenturen/JobCentren; Bildungsprämie
Maßnahmenummer: 962-508-2016

Inhalte

Der Weg zur Ausbildereignungsprüfung (AEVO) in 3 Wochen: Als zukünftige Ausbilder sowie Ausbildungsverantwortliche werden Sie auf ihre Tätigkeit mit Auszubildenden im Unternehmen vorbereitet. In diesem Lehrgang erwerben Sie die Kenntnisse und Fertigkeiten, um die Ausbildereignungsprüfung vor der Industrie- und Handelskammer bestehen zu können.

Ausbildungsvoraussetzungen prüfen und Ausbildung planen

  •  Vorteile und Nutzen der betrieblichen Ausbildung be­gründen
  •  Rechtliche Rahmenbedingungen berücksichtigen
  •  Das System der Berufsausbildung darstellen
  •  Ausbildungsberufe auswählen
  •  Betriebliche Eignung prüfen
  •  Vorbereitende Maßnahmen auf die Berufsausbildung einschätzen
  •  Aufgaben mit den Mitwirkenden an der betrieblichen Ausbildung abstimmen
  •  Handlungsfälle

Ausbildung vorbereiten und bei der Einstellung von Auszubildenden mitwirken

  •  Betriebliche Ausbildungspläne erstellen
  •  Mitwirkungs- und Mitbestimmungsrechte berücksichti­gen
  •  Kooperationspartner einbinden
  •  Auswahlverfahren anwenden
  •  Ausbildungsvertrag vorbereiten und Eintragung veranlas­sen
  •  Berufsausbildung im Ausland prüfen
  •  Handlungsfälle

 

Ausbildung durchführen

  •  Lernförderliche Bedingungen schaffen
  •  Probezeit organisieren, gestalten und bewerten
  •  Betriebliche Lern- und Arbeitsaufgaben entwickeln und gestalten
  •  Ausbildungsmethoden und –medien auswählen und einsetzen
  •  Auszubildende bei Lernschwierigkeiten unterstützen
  •  Zusätzliche Ausbildungsangebote gestalten
  •  Entwicklung der Auszubildenden fördern und Konflikte lösen
  •  Leistungsbeurteilungen durchführen und auswerten
  •  Interkulturelle Kompetenz fördern
  •  Handlungsfälle

 

Ausbildung abschließen

  •  Prüfungsvorbereitung gestalten und erfolgreichen Ab­schluss unterstützen
  •  Zur Prüfung anmelden
  •  Schriftliches Zeugnis erstellen
  •  Betriebliche und berufliche Entwicklungsmöglichkeiten aufzeigen
  •  Handlungsfälle




ZielgruppeFachkräfte mit ausreichender beruflicher Erfahrung und Fachkenntnissen, die in der Berufsbildung Ausbildungsaufgaben unmittelbar, im wesentlichen Umfang und verantwortlich wahrnehmen.
TeilnahmevoraussetzungenDer Lehrgang ist auf kaufmännische, gewerblich-technische und handwerkliche Berufe ausgerichtet und hat keine Zulassungsvoraussetzungen.
Ziele
Ausbilder-Eignungsprüfung (AEVO)
Abschluss
Ausbildereignungsprüfung (Nachweis der pädagogischen Eignung)

Ansprechpartner

Frau Jana Stach Fon: 030 54996214 E-Mail: j.stach@grone.de

Veranstaltungsort

Bildungszentrum AFW Berlin Coswiger Straße 5 12681 Berlin

Mit den ÖffentlichenMit dem Auto

AZAV / ISO 9001 : 2008