Logo.png

MED: Motivation – Eingliederung – Dialog Auf AnfrageBerufsvorbereitungBerlin - Tempelhof4 Monate (5 Unterrichtsstunden)gefördert
Dauer:4 Monate Veranstaltungsart:Berufsvorbereitung Veranstaltungszeit:Teilzeitveranstaltung Abschluss:Zertifikat/Teilnahmebestätigung Abschlussprüfung:Nein Termin(e):
  • Auf Anfrage
Fördermöglichkeiten:
  • Aktivierungs- und Vermittlungsgutschein (AVGS)
Maßnahmenummer: 955/91/16

Inhalte

Heranführung an und Eingliederung in den Ausbildungs- oder Beschäftigungsmarkt .
Projektziel: Feststellung Ihrer Arbeitsmarktfähigkeit.

Entdecken Sie Ihre Möglichkeiten – Wir zeigen Ihnen den richtigen Weg auf!

Ein multifunktionelles Team aus Jobcoach, sozialpädagogische Anleiter, Rehabilitationspädagogische Ausbilder, Dipl. Sozialpädagogen, Dipl. Psychologen und Pflegegutachter-/Sachverständiger werden Sie entsprechend ihrer vorhandenen Ressourcen unterstützen und in Ihrem Integrationsprozess begleiten.


Wir bieten Fördereinheiten wie, Sprachförderung, allgemeine Grundlagenbereiche, Berufsorientierung, Bewerbungstraining, Gesundheitsorientierung, wirtschaftliches Verhalten, betriebliche Erprobung (bis zu 4 Wochen) an.


Schwerpunkte sind:

  • Persönliche Zielfindung,
  • individuelle Ausbildungsmarkt- und Arbeitsmarktanalyse,
  • Abklären der bisherigen Aktivitäten, Reflexion der Absagen, Mobilität (persönliche und geografische),
  • Eigenbemühungen,
  • Klärung der Leistungs- und Arbeitsbereitschaft,
  • arbeitsrechtliche Mechanismen,
  • Ergänzende Leistungen der Grundsicherung bei Arbeitsaufnahme,
  • Leistungen der aktiven Arbeitsförderung,
  • Information über Rechtsfolgen bei Pflichtverletzungen
ZielgruppeArbeitssuchende mit familiären, persönlichen, psychischen oder physischen Problemhintergründen
TeilnahmevoraussetzungenFolgendes sollte erfüllt sein: Erwerbsfähige Leistungsberechtigte nach SGB II. Die Vermittlung in das Angebot erfolgt über Ihren persönlichen Ansprechpartner/-in beim Jobcenter.
Ziele
Im MED steht der individuelle Unterstützungsbedarf jedes Einzelnen im Vordergrund. Ziel ist es hierbei, eine Platzierung für jeden Einzelnen auf dem Arbeitsmarkt zu erreichen und zu ermöglichen. Bei allen Schritten ist eine Beachtung der momentanen (Familien-) Situation jedes Einzelnen unabdingbar.

Ansprechpartner

Frau Kerstin Schüler Fon: 030 3434699-6 E-Mail: k.schueler@grone.de

Veranstaltungsort

Bildungszentrum Grone Netzwerk Mariendorfer Damm 161a 12107 Berlin - Tempelhof

Mit den ÖffentlichenMit dem Auto

ISO 9001 : 2008