Logo.png

Umschulung - Industriekaufmann/Industriekauffrau IHK (Praxisnahe Umschulung nach dualem Prinzip) 25.06.2018UmschulungBerlin24 Monate (2672 Unterrichtsstunden)gefördert
Dauer:24 Monate Veranstaltungsart:Umschulung Veranstaltungszeit:Tagesveranstaltung Abschluss:Kammerprüfung Abschlussprüfung:Ja Termin(e):
  • 25.06.2018 bis 24.06.2020 - 8:00 - 15:00 Uhr
    Bildungszentrum Grone Schule Berlin, Treseburger Straße 2, 10589 Berlin
  • 13.08.2018 bis 12.08.2020 - 8:00 - 15:00 Uhr
    Bildungszentrum Grone Schule Berlin, Treseburger Straße 2, 10589 Berlin
Kosten:14.161,60 €
Fördermöglichkeiten:
  • Bildungsgutschein
  • Deutsche Rentenversicherung; Bundeswehr; Berufsgenossenschaft; Arbeitsagenturen/JobCentren
Maßnahmenummer: 955-484-17

Inhalte

Umschulung - als Industriekauffrau und Industriekaufmann sind sie in Unternehmen unterschiedlicher Branchen und Größen tätig. Dort erstreckt sich ihr kaufmännisches Aufgabenfeld über alle Funktionen eines Industrieunternehmens von der Beschaffung, Bevorratung, Absatz, Vertrieb und Personalmanagement. Sie können auch in fachabteilungsübergreifenden Projekten eingesetzt werden. Diese Umschulung dauert 24 Monate und wird im dualen System durchgeführt. Während der dualen Praktikumsphase sind Sie 3 Tage im Betrieb und 2 Tage in der Schule. Während der gesamten Umschulung bereiten unsere erfahrenen Dozenten Sie im Klassenunterricht auf die IHK-Prüfung vor.

Handlungsfelder

  • Betriebliches Rechnungswesen (Lexware, SAP R/3 (Sim.) und DATEV)
  • EDV mit Microsoft Office Anwendung
  • Tastschreiben und Geschäftskorrespondenz nach DIN 5008
  • Investitions- und Finanzierungsprozesse planen
  • Personalwirtschaftliche Aufgaben wahrnehmen
  • Absatzprozesse planen, steuern und kontrollieren
  • Beschaffungsprozesse planen, steuern und kontrollieren
  • Jahresabschlüsse analysieren und bewerten
  • Leistungserstellungsprozesse planen, steuern und kontrollieren
  • Werteströme erfassen und dokumentieren
  • Wertschöpfungsprozesse analysieren und beurteilen
  • Unternehmensstrategien und -projekte umsetzen
  • Marktorientierte Geschäftsprozesse eines Industriebetriebes erfassen
  • Das Unternehmen in gesamt- und weltwirtschaftliche Zusammenhänge einordnen
  • Englisch für den Beruf
  • duale Praktikumsphase - insgesamt 11 Monate


ZielgruppeInteressierte, die aufgrund gesundheitlicher Einschränkungen ihrem erlernten oder ausgeübten Beruf nicht mehr nachgehen können oder die Ihre beruflichen Chancen durch eine fundierte Ausbildung im kaufmännischen Bereich verbessern wollen. Die Umschulung richtet sich auch an interessierte Rehabilitanden, die einen kaufmännischen Berufsabschluss erwerben möchten oder sonstige Interessierte mit oder ohne Berufsabschluss.
TeilnahmevoraussetzungenMindestens Hauptschulabschluss oder gleichwertiger Schulabschluss (Ausnahmen sind möglich), gute Deutschkenntnisse und Berufserfahrung sind von Vorteil. Jedoch auch andere Voraussetzungen sind nach individueller Absprache möglich.
Ziele
IHK-Abschluss
Abschluss
Industriekaufmann/Industriekauffrau (IHK)

Ansprechpartner

Frau Petra Peetz Fon: 030 399958-13 E-Mail: p.peetz@grone.de

Veranstaltungsort

Bildungszentrum Grone Schule Berlin Treseburger Straße 2 10589 Berlin

Mit den ÖffentlichenMit dem Auto

AZAV / ISO 9001 : 2008