Logo.png

Berufsausbildung in außerbetrieblichen Einrichtungen (BaE) Auf AnfrageErstausbildungEschwege3 Jahre (8 Unterrichtsstunden)gefördert
Dauer:3 Jahre Veranstaltungsart:Erstausbildung Veranstaltungszeit:Tagesveranstaltung Abschluss:Kammerprüfung Abschlussprüfung:Ja Termin(e):
  • Auf Anfrage
Fördermöglichkeiten:
  • Bildungsgutschein

Inhalte

BaE wird in zwei Formen kooperativ oder integrativ durchgeführt: Bei der integrativen BaE obliegt dem Bildungsträger sowohl die fachtheoretische als auch die fachpraktische Unterweisung. Letztere wird durch betriebliche Phasen von mindestens 40 bis zu maximal 120 Arbeitstagen je Ausbildungsjahr ergänzt. Arbeitsfelder: Hotel und Gaststätten, Lager und Handel, Farb- und Raumgestaltung, Metall
TeilnahmevoraussetzungenJugendliche und junge Erwachsene bis 25 Jahre ohne berufliche Erstausbildung, die die allgemeine Schulpflicht erfüllt haben und bei der Agentur für Arbeit oder bei der Arbeitsförderung gemeldet sind.
Ziele
Ziel der BaE ist eine erfolgreich abgeschlossene Berufsausbildung in einem der oben genannten Bereiche.
Abschluss
Geselle im Hotel- und Gaststättengewerbe Fachkraft im Gaststättengewerbe Fachkraft für Lagerlogistik Kaufmann/ -frau im Einzelhandel Verkäufer/in Anlagenmechaniker Sanitär-/ Heizung- und Klimatechnik Maler/in und Lackier/in

Ansprechpartner

Frau Miriam Liedtke Fon: 05651 33967-16 E-Mail: m.liedtke@grone.de

Veranstaltungsort

Grone-Bildungszentrum Eschwege Augustastraße 61 37269 Eschwege

Mit dem Auto

AZAV / ISO 9001 : 2008