Logo.png

Betreuungskraft nach §§ 53c / 43b SGB XI in Pflegeheimen-berufsbegleitend- Auf AnfrageWeiterbildungSchwerin7 Monate (280 Unterrichtsstunden)gefördert
Dauer:7 Monate Veranstaltungsart:Weiterbildung Veranstaltungszeit:Tagesveranstaltung Abschluss:Zertifikat/Teilnahmebestätigung Abschlussprüfung:Ja Termin(e):
  • Auf Anfrage
Fördermöglichkeiten:
  • Bildungsgutschein
  • Bildungsprämie, Arbeitgeber
Maßnahmenummer: 033-0090-13

Inhalte

Sie arbeiten in enger Kooperation und fachlicher Absprache mit den Pflegekräften und den Pflegeteams. Ihre Aufgabe ist die Verbesserung der Betreuungs- und Lebensqualität von Heimbewohnern. Infolge demenzbedingter Fähigkeitsstörungen, psychischer Erkrankungen oder geistiger Behinderungen sind die Heimbewohner dauerhaft in ihrer Alltagskompetenz eingeschränkt und haben eine hohen allgemeinen Beaufsichtigungs- und Betreuungsbedarf. Grundlage der Weiterbildung zur „Betreuungskraft“ bildet die Richtlinie nach § 87b Abs. 3 SGB XI zur Qualifikation und zu den Aufgaben von zusätzlichen Betreuungskräften in Pflegeheimen, herausgegeben im August 2008 vom GKV-Spitzenverband.
  •  Grundlagen der Gerontopsychiatrie und Geriatrie
  •  Grundkenntnisse der Pflege
  •  Hauswirtschaft und Ernährungslehre
  •  Beschäftigungsmöglichkeiten
  •  Recht
ZielgruppeInteressierte an der Pflege
TeilnahmevoraussetzungenPersönliche Eignung (positive Haltung, Teamfähigkeit, Empathie, Zuverlässigkeit, kommunikative Fähigkeiten etc.) Orientierungspraktikum (mind. 5 Tage)
Ziele
 Aktivierung und Betreuung der Heimbewohner  Gestaltung von Aktivierungs- und Betreuungsangeboten  Vermittlung von Sicherheit und Orientierung  Analyse der persönlichen Situation des Heimbewohners
Abschluss
Betreuungskraft für Pflegeheime

Ansprechpartner

Frau Anja Petsch Fon: 0385 3992975-0 E-Mail: schwerin@grone.de

Veranstaltungsort

Grone-Bildungszentrum Schwerin Dreescher Markt 1 19061 Schwerin

Mit den ÖffentlichenMit dem Auto

AZAV / ISO 9001 : 2008