Logo.png

Integrationskurs Deutsch für Jugendliche (BAMF) Auf AnfrageWeiterbildungLüneburg9 Monate (960 Unterrichtsstunden)
Dauer:9 Monate Veranstaltungsart:Weiterbildung Veranstaltungszeit:Teilzeitveranstaltung Abschluss:Zertifikat/Teilnahmebestätigung Abschlussprüfung:Nein Termin(e):
  • Auf Anfrage
Fördermöglichkeiten:
  • keine Angaben

Inhalte

Jugend-Integrationssprachkurs für junge Zugewanderte zwischen 18 und 26 Jahren nach dem Konzept für einen bundeseinheitlichen Jugendintegrationskurs: ·

Deutsch als Zweitsprache
  • Sprachkenntnisse, Bildungssystem, Ausbildungsmarkt, Berufsprofile und Arbeitsbedingungen,
  • Berufsorientierung
  • Berufsfindung
  • Arbeitsuche und Bewerbungstraining
  • Lerntechniken und Lernstrategien
  • Aktive Nutzung moderner Medien
  • Gesundheitsvorsorge, Drogen- und Gewaltprävention
  • Freizeitgestaltung
  • Lebenspraktische Hilfen
  • Ehrenamt
  • gesellschaftliche Normen und Werte
  • Familienplanung
  • Grundlagenwissen in den Schulfächern Mathematik, Naturwissenschaften, Gesellschaftskunde, Wirtschaft und Geografie

Praxisphase: mit Hospitationen und Praktika während des Aufbaukurses B, max. 100 U-Std.

Teamteaching mit 100 U-Std. für Einzelprojekte während der Aufbauphasen A und B; Teamteaching mit 50 U-Std. zur Vorbereitung und Begleitung der Praxisphase

nach 300, 600 und 900 U-Std. erfolgt ein Modelltest zur Ergebnissicherung und Lernzielkontrolle, weitere Kontrollen und Tests durch Lehrkräfte
ZielgruppeJunge Zugewanderte, insbesondere Neuzuwanderer, bis 27 Jahre ohne ausreichende deutsche Sprachkenntnisse, die nicht mehr schulpflichtig sind und den Besuch einer weiterführenden Schule oder die Aufnahme einer Ausbildung im dualen System anstreben
TeilnahmevoraussetzungenAblegen eines Einstufungstests gemäß § 11 Abs. 2 IntV
Ziele
Erwerb guter Deutschkenntnisse und Kenntnisse des Rechts- und Gesellschaftssystems Vorbereitung auf den Besuch weiterführender Schulen oder Hochschulen oder auf eine andere Ausbildung (§ 13 Abs. 1 S. 3 Ziff. 1 IntV) Förderung der beruflichen, sozialen und kulturellen Integration im Sinne gesellschaftlicher Teilhabe und Chancengleichheit
Abschluss
„Deutsch-Test für Zuwanderer A2-B1“; Test „Leben in Deutschland“

Ansprechpartner

Frau V. Waldecker Fon: 04131 7632-0 E-Mail: lueneburg@grone.de

Veranstaltungsort

Grone-Bildungszentrum Lüneburg - Stadtkoppel Stadtkoppel 25 21337 Lüneburg

Mit den ÖffentlichenMit dem Auto

AZAV / ISO 9001 : 2008