Logo.png

Assistierte Ausbildung (AsA) LaufendErstausbildungUnna3 Jahregefördert
Dauer:3 Jahre Veranstaltungsart:Erstausbildung Veranstaltungszeit:Teilzeitveranstaltung Abschluss:Kammerprüfung Abschlussprüfung:Ja Termin(e):
  • Laufend bis
    Grone-Bildungszentrum Unna im "Harger Zentrum" , Hammer Straße 4 – 16, 59425 Unna
Fördermöglichkeiten:
  • Ansprechpartner/-in für mögliche Förderungen ist die Berufsberatung der Agentur für Arbeit und das JobCenter.

Inhalte

Die „Assistierte Ausbildung (AsA)" kombiniert die duale Ausbildung mit der individuellen Hilfestellung für die/den Auszubildende/n und den Betrieb. Durch die flexible Förderung ermöglicht die assistierte Ausbildung Jugendlichen mit geringeren Startchancen den Zugang und die Stabilisierung einer betrieblichen Ausbildung. Das bietet die assistierte Ausbildung (AsA)

Phase I
  • Unterstützungs- und Begleitangebote zur Erlangung einer passenden betrieblichen Ausbildungsstelle, inklusive Standortbestimmung, Berufsorientierung, Profiling, Bewerbungstraining, berufspraktischer Erprobungen
Phase II
  • Austausch-, Unterstützungs- und Lernangebote während der gesamten Ausbildung

Zeitlicher Ablauf

individueller Einstieg (Info siehe Flyer)

Persönliche Laufzeit
Ausbildungsbegleitend: ab Ausbildungsbeginn oder ab dem Einstieg des Projektes bis zum individuellen erfolgreichen Ausbildungsabschluss.

Die Teilnahme an der AsA kann zu jedem Zeitpunkt der Ausbildung beginnen.

Zeitlicher Umfang pro Woche
  • Phase I zwischen 22 Stunden bis max. 39 Stunden pro Woche
  • Phase II zwischen 4 Unterrichts-Std. bis max. 9 Unterrichts-Std. pro Woche

Abschluss

Abschlussprüfung bei der IHK/ HWK/LWK

Ausbildungspartner
IHK, HWK, Berufsschulen, Betriebe und die Agentur für Arbeit
ZielgruppeAuszubildende
TeilnahmevoraussetzungenFörderungsfähig sind lernbeeinträchtigte und sozial benachteiligte junge Menschen, die wegen in ihrer Person liegender Gründe ohne die Förderung eine betriebliche Berufsausbildung nicht beginnen, fortsetzen oder erfolgreich beenden können.
Ziele
Ziel der assistierte Ausbildung ist die Sicherung des Ausbildungsabschlusses. Die Jugendlichen erhalten eine Chance auf einen Berufsabschluss und die Betriebe sichern sich ihren eignen Nachwuchs.
Abschluss
Kammerprüfung - Eine Abschlussprüfung ist erforderlich

Ansprechpartner

Frau Silvia Deuble Fon: 02303 98319-57 E-Mail: s.deuble@grone.de

Veranstaltungsort

Grone-Bildungszentrum Unna im "Harger Zentrum" Hammer Straße 4 – 16 59425 Unna

Mit den ÖffentlichenMit dem Auto

AZAV / ISO 9001 : 2008