Logo.png

PerjuF - Perspektiven für junge Flüchtlinge Auf AnfrageTrainingsmaßnahmeUnna8 Monategefördert
Dauer:8 Monate Veranstaltungsart:Trainingsmaßnahme Veranstaltungszeit:Teilzeitveranstaltung Abschluss:Zertifikat/Teilnahmebestätigung Abschlussprüfung:Nein Termin(e):
  • Auf Anfrage
Fördermöglichkeiten:
  • Teilnahmevoraussetzung ist ein Beratungsgespräch beim Jobcenter oder bei der Agentur für Arbeit.

Inhalte

Im Projekt für junge Flüchtlinge werden fachsprachliche, berufsorientierende und allgemeinbildende Inhalte vermittelt. Themen sind hier zum Beispiel das Bildungssystem, der Arbeitsmarkt, Berufsprofile, Gesundheitsvorsorge oder auch Freizeitgestaltung. Das Projekt bietet Ihnen viel
  • Wir bringen Ihnen den deutschen Arbeitsmarkt näher.
  • Sie erfahren, wie Ausbildung und Beschäftigung in Deutschland funktioniert und was Sie tun müssen.
  • Wir unterstützen Sie bei Ihrer Berufsorientierung.
  • Im Rahmen einer Kompetenzfeststellung lernen Sie die Arbeit in den Berufsfeldern Holz, Metall, Farbe und Hauswirtschaft kennen.
  • Sie erhalten berufsbezogenen Sprachunterricht.
  • Gemeinsam mit einem erfahrenen Mitarbeiter schreiben Sie Bewerbungen und suchen einen Ausbildungs- oder Arbeitsplatz.
Zielgruppejunge Flüchtlinge unter 25 Jahre
TeilnahmevoraussetzungenTeilnahmevoraussetzung ist ein Beratungsgespräch beim Jobcenter oder bei der Agentur für Arbeit.
Ziele
Integration und berufliche Perspektiven für junge Flüchtlinge in Deutschland.

Ansprechpartner

Frau Jessica Rychert Fon: 02303 98319-57 E-Mail: j.rychert@grone.de

Veranstaltungsort

Grone-Bildungszentrum Unna im "Harger Zentrum" Hammer Straße 4 – 16 59425 Unna

Mit den ÖffentlichenMit dem Auto

AZAV / ISO 9001 : 2008