Logo.png

A1, A2, B1 Integrationskurs Deutsch für Frauen (BAMF) Auf AnfrageTrainingsmaßnahmeKoblenz12 Monate (1000 Unterrichtsstunden)
Dauer:12 Monate Veranstaltungsart:Trainingsmaßnahme Veranstaltungszeit:Tagesveranstaltung Abschluss:staatl. anerkannter Abschluss Abschlussprüfung:Ja Termin(e):
  • Auf Anfrage
Kosten:195,00 €
Preis-Zusatzinfo:Von den Kurskosten können Sie sich bei sozialer Bedürftigkeit (bspw. Kunde Jobcenter, Empfänger BaFöG, etc. befreien lassen.
Fördermöglichkeiten:
  • keine Angaben

Inhalte

Das Ziel des Sprachkurses ist es, dass sie Deutsch lernen!
Dies ist sehr wichtig, wenn sie in Deutschland neue Leute kennen lernen möchten, Anträge im Amt ausfüllen müssen, ihre Kinder in der Schule unterstützen wollen und vor allem wenn sie in Deutschland Arbeit suchen. Die Besonderheit dieses Kurses ist, dass es nur für Frauen ist.

Neben der Deutschensprache, lernen sie einiges über Deutschland wie zum Beispiel, die Rechtsordnung, die Geschichte oder auch die Kultur.
All das lernen sie in unserem Integrationskurs Deutsch für Frauen.
Teilnahmevorraussetzungen

Wenn sie an dem Integrationskurs teilnehmen möchten, müssen sie die Teilnahme schriftlich beim Bundesamt beantragen um für den Kurs zugelassen zu werden. Die Bestätigung durch das Bundesamt, ist bei einem zugelassenen Kursträger vorzulegen.
Dieser Sprachkurs ist nur für Frauen.

Rechtlich Grundlagen für eine Teilnahme

Die Zulassung zur Teilnahme am Integrationskurs nach § 44 (4) des Aufenthaltsgesetzes erfolgt durch das Bundesamt. Sie ist schriftlich zu beantragen (vgl. § 5 (1) IntV). Bei der Anmeldung bei einem zugelassenen Kursträger ist die Bestätigung der Teilnahmeberechtigung vorzulegen (vgl. § 7 IntV).

Ziele

Im Sprachkurs (1000 Unterrichtsstunden) erlernen Sie den Wortschatz, den Sie zum Sprechen und Schreiben im Alltag brauchen. Dazu gehören Kontakte zu Behörden, Gespräche mit Nachbarn und Arbeitskollegen, das Schreiben von Briefen und das Ausfüllen von Formularen.
Der Orientierungskurs (100 Unterrichtsstunden) informiert Sie über das Leben in Deutschland und vermittelt Ihnen Wissen über die Rechtsordnung, die Kultur und die jüngere Geschichte des Landes.
Da dieser Sprachkurs nur für Frauen ist, wird dieses Kurs auch von einer Frau geleitet .Mit ihr sprechen sie über Themen , die für sie als Frau besonders wichtig sind. Neben der Erziehung und Ausbildung ihres Kindes , erfahren sie auch mehr über spezielle Beratungsangebote in ihrer Nähe und über die Schulen und Kindergärten ihrer Kinder. Zusätzlich wird ihnen gezeigt, welche Unterschiede und Gemeinsamkeiten es zwischen dem leben als Frau in ihrem Heimatland und in Deutschland gibt. In unserem Sprachkurs lernen sie auch andere Frauen kennen, die sich in einer ähnlichen Situation wie sie selbst befinden und können hier ihre Erfahrungen mit ihnen teilen.


Abschluss

Der Abschluss des Integrationskurses, ist es erfolgreich an der Abschlussprüfung teilzunehmen. Bei einem erfolgreichen Abschluss erhalten sie vom Bundesamt das „Zertifikat Integrationskurs“.
Sprachkompetenz auf den Stufen A1 bis B1 - staatl. anerkannter Abschluss

Rechtliche Grundlagen Abschluss

Der Kurs dient der erfolgreichen Vermittlung:
o von ausreichenden Kenntnissen der deutschen Sprache nach § 43 (3) des Aufenthaltsgesetzes und § 9 (1) Satz 1 des Bundesvertriebenengesetzes und

o von Alltagswissen sowie von Kenntnissen der Rechtsordnung, der Kultur und der Geschichte Deutschlands, insbesondere auch der Werte des demokratischen Staatswesens der BRD und der Prinzipien der Rechtsstaatlichkeit, Gleichberechtigung, Toleranz und Religionsfreiheit , sowie

o Von Unterschieden und Gemeinsamkeiten des Lebens einer Frau in ihren Heimatland und in Deutschland
ZielgruppeGem. § 4 InV: weibliche Migranten , Spätaussiedler
TeilnahmevoraussetzungenDer Frauenintegrationskurs richtet sich an alle Frauen, welche einen Integrationssprachkurs bis zum Sprachlevel B1 besuchen möchten und einen allgemeinen Sprachkurs aus "kulturellen, biografischen oder religiösen Gründen" (BAMF Konzept für Frauenintegrationskurse 2015: 19) nicht teilnehmen möchten.
Ziele
Das Ziel des Sprachkurses ist es, dass sie Deutsch lernen! Dies ist sehr wichtig, wenn sie in Deutschland neue Leute kennen lernen möchten, Anträge im Amt ausfüllen müssen, ihre Kinder in der Schule unterstützen wollen und vor allem wenn sie in Deutschland Arbeit suchen. Neben der Deutschensprache, lernen sie einiges über Deutschland wie zum Beispiel, die Rechtsordnung, die Geschichte oder auch die Kultur. All das lernen sie in unserem Integrationskurs Deutsch. Im Sprachkurs (1000 Unterrichtsstunden) erlernen Sie den Wortschatz, den Sie zum Sprechen und Schreiben im Alltag brauchen. Dazu gehören Kontakte zu Nachbarn oder Arbeitskollegen sowie Behörden und Ämtern, das Verfassen von Briefen und das Ausfüllen von Formularen. Der Orientierungskurs (100 Unterrichtsstunden) informiert Sie über die Geschichte und Kultur, zudem auch über die Rechtsordnung und das Leben in Deutschland
Abschluss
Der Abschluss des Integrationskurses, ist es erfolgreich an der Abschlussprüfung teilzunehmen. Bei einem erfolgreichen Abschluss erhalten sie vom Bundesamt das „Zertifikat Integrationskurs“. Sprachkompetenz auf den Stufen A1 bis B1

Ansprechpartner

Frau Jutta Hausmann Fon: 0261 500851-82 E-Mail: j.hausmann@grone.de

Veranstaltungsort

Grone-Bildungszentrum Koblenz Von-Kuhl-Straße 1 56070 Koblenz

Mit den ÖffentlichenMit dem Auto