Logo.png

Kommit Auf AnfrageWeiterbildungDessau-Roßlau16 Wochen (8 Unterrichtsstunden)
Dauer:16 Wochen Veranstaltungsart:Weiterbildung Veranstaltungszeit:Tagesveranstaltung Abschluss:keine Angaben Abschlussprüfung:Nein Termin(e):
  • Auf Anfrage
Fördermöglichkeiten:
  • keine Angaben

Inhalte

Ziel der Maßnahme ist es, dass die Teilnehmer/-innen im Anschluss eine versicherungspflichtige Beschäftigung aufnehmen, in der ein Einstieg in abschlussorientierte Weiterbildung über eine berufsanschlussfähige Teilqualifikation ermöglicht wird. Die Höchstteilnahmedauer für die Gesamtmaßnahme beträgt 16 Wochen. Die individuelle Teilnahmedauer wird vom jeweiligen Bedarfsträger mit Zuweisungsschreiben/Maßnahmeangebot festgelegt.

Maßnahmeteile, die beim Auftragnehmer stattfinden, sind an mindestens zwei Tagen pro Zeitwoche durchzuführen.

Die Teilnahme an Maßnahmeteilen, die beim Arbeitgeber stattfinden (betriebliche Erprobung), soll täglich (5-Tage- Woche) erfolgen.

Bei Teilnehmern, die parallel am Integrationskurs teilnehmen,sind die Zeiten, an denen der Integrationskurs durchgeführt wird, zu berücksichtigen.

Die Maßnahme findet parallel zu der Teilnahme am Integrationskurs statt und wird daher (auch während der betrieblichen Erprobung) in Teilzeit durchgeführt.

Die Teilnahme an dieser Maßnahme darf die uneingeschränkte Teilnahme am Integrationskurs und das Erreichen des Sprachniveaus B1 am Ende des Integrationskurses nicht gefährden.

Bei der Auswahl der Arbeitgeber für die betrieblichen Maßnahmeteile ist auf eine angemessene Erreichbarkeit zu achten, die die tägliche Dauer des Integrationskurses
und die tägliche Verweildauer im Betrieb berücksichtigen.
Ziele
Eingangsgespräch zum Feststellen der Kenntnisse und Fertigkeiten der Teilnehmer/-innen. Informationen über die Anerkennung der im Ausland erworbenen Abschlüsse. Bewerbungsunterstützung (2 – 4 Wochen,2 Präsenztage pro Woche) Unterstützung bei der Suche nach Arbeitgebern Praktikum/betriebliche Erprobung beim Arbeitgeber (mind. 4 Wochen)

Ansprechpartner

Herr Ralf Lomsché Fon: 0340 21666939 E-Mail: r.lomsche@grone.de

Veranstaltungsort

Grone-Bildungszentrum Dessau Heidestraße 20 06842 Dessau-Roßlau

Mit dem Auto

AZAV / ISO 9001 : 2008