Logo.png

UB Unterstützte Beschäftigung - individuelle betriebliche Qualifizierung LaufendWeiterbildungBad Oldesloe3 Jahre
Dauer:3 Jahre Veranstaltungsart:Weiterbildung Veranstaltungszeit:Tagesveranstaltung Abschluss:keine Angaben Abschlussprüfung:Nein Termin(e):
  • Laufend bis
    Grone-Bildungszentrum Bad Oldesloe, Mühlenstraße 11, 23843 Bad Oldesloe
Fördermöglichkeiten:
  • keine Angaben

Inhalte

Unterstützte Beschäftigung (UB) - das ist die individuelle betriebliche Qualifizierung, Einarbeitung und Berufsbegleitung für Menschen mit besonderem Unterstützungsbedarf in Betrieben des allgemeinen Arbeitsmarktes.

Wie läuft die Unterstützte Beschäftigung ab?

  • Der Ablauf richtet sich nach den individuellen Bedürfnissen, Fähigkeiten und Kenntnisses jedes Teilnehmenden.
  • Sie werden von ihren Qualifizierungsanleitern am betrieblichen Qualifizierungsplatz betreut.
  • Es erfolgt eine gründliche individuelle Einarbeitung in Betrieben, welche die Aussicht auf die Übernahme in ein sozialversicherungspflichtiges Beschäftigungsverhältnis bieten.
  • Durch stetige Zusammenarbeit und Gesprächsführung zwischen Arbeitgeber, den Teilnehmenden und den Qualifizierungsanleitern soll ein auf sie oder ihn abgestimmter Arbeitsplatz geschaffen werden.
  • Weiterhin besteht die Möglichkeit, einen vorhandenen Arbeitsplatz zu nutzen, für den die Teilnehmenden entsprechend qualifiziert werden.
  • Im Rahmen von sog. Projekttagen werden den Teilnehmenden darüber hinaus berufsübergreifende Lerninhalte, Schlüsselqualifikationen sowie Maßnahmen zur Persönlichkeitsentwicklung vermittelt.
  • Idealerweise endet der betriebliche Qualifizierungsplatz mit einem Arbeitsvertrag.
ZielgruppeRehabilitanden
TeilnahmevoraussetzungenUB richtet sich an Personen, die einen besonderen Unterstützungsbedarf haben, aber nicht des Angebotes der Werkstätten für behinderte Menschen bedürfen. Zu den Zielgruppen gehören: - lernbehinderte Menschen im Grenzbereich zur geistigen Behinderung - geistig behinderte Menschen im Grenzbereich zur Lernbehinderung - Menschen mit einer psychischen Behinderung und/oder Verhaltensauffälligkeiten (nicht im Akutstadium)
Ziele
Ziel ist die Aufnahme eines sozialversicherungspflichtigen Arbeitsverhältnisses. Die individuelle betriebliche Qualifizierung verläuft in drei Phasen und kann bis zu 2 Jahre dauern, wobei die Teilnehmenden von Qualifizierungsanleitern/-innen begleitet und unterstützt werden. Die Teilnehmenden sind während dieser Zeit sozialversichert.

Ansprechpartner

Frau Kathrin Siegmund Fon: 0451 5040-446 E-Mail: k.siegmund@grone.de

Veranstaltungsort

Grone-Bildungszentrum Bad Oldesloe Mühlenstraße 11 23843 Bad Oldesloe

Mit dem Auto

AZAV / ISO 9001 : 2008