Logo.png

Altenpflegeausbildung 01.09.2018WeiterbildungWeimar3 Jahre (4960 Unterrichtsstunden)gefördert
Dauer:3 Jahre Veranstaltungsart:Weiterbildung Veranstaltungszeit:Tagesveranstaltung Abschluss:staatl. anerkannter Abschluss Abschlussprüfung:Ja Termin(e):
  • 01.09.2018 bis 31.08.2021
    Weimar – Grone-Gesundheitsakademie Thüringen GmbH – gemeinnützig, Otto-Schott-Straße 2, 99427 Weimar
  • 01.09.2019 bis 31.08.2022
    Weimar – Grone-Gesundheitsakademie Thüringen GmbH – gemeinnützig, Otto-Schott-Straße 2, 99427 Weimar
Fördermöglichkeiten:
  • Bildungsgutschein
  • Ausbildungsvergütung Bildungsgutschein Bei Vorliegen der persönlichen Voraussetzungen ist eine Förderung durch Arbeitsagenturen oder Jobcenter, Deutsche Rentenversicherung, Berufsgenossenschaften und den Berufsförderungsdienst der Bundeswehr möglich.

Inhalte

Während der schulischen Ausbildung werden folgende Lernfelder behandelt:
Altenpflege als Beruf
Theoretische Grundlagen des altenpflegerischen Handelns
Pflege alter Menschen planen, durchführen, dokumentieren und evaluieren
Alte Menschen personen- und situationsbezogen pflegen
Kommunikation und Gesprächsführung
Beratung und Anleitung alter Menschen, sowie deren Angehörigen und Bezugspersonen
Mitwirkung bei medizinischer Diagnostik und Therapie
Unterstützung alter Menschen bei der Lebensgestaltung
Rechtliche und institutionelle Rahmenbedingungen altenpflegerischen Handelns
Berufliches Selbstverständnis entwickeln
Lernen lernen
Mit Krisen und schwierigen sozialen Situationen umgehen
Eigene Gesundheit erhalten und fördern

Während der schulischen Ausbildung werden folgende Lernfelder behandelt:

  • Altenpflege als Beruf
    Theoretische Grundlagen des altenpflegerischen Handelns
    Pflege alter Menschen planen, durchführen, dokumentieren und evaluieren
    Alte Menschen personen- und situationsbezogen pflegen
    Kommunikation und Gesprächsführung
    Beratung und Anleitung alter Menschen, sowie deren Angehörigen und Bezugspersonen
    Mitwirkung bei medizinischer Diagnostik und Therapie
    Unterstützung alter Menschen bei der Lebensgestaltung
    Rechtliche und institutionelle Rahmenbedingungen altenpflegerischen Handelns Berufliches Selbstverständnis entwickeln
    Lernen lernen
    Mit Krisen und schwierigen sozialen Situationen umgehen
    Eigene Gesundheit erhalten und fördern

Die praktische Ausbildung findet in einer genehmigten ambulanten oder stationären Altenpflegeeinrichtung statt.

Während der praktische Ausbildung finden Fremdpraktikas im ambulanten und stationären Bereich, im Krankenhaus, in der Psychiatrie und Beschäftigungstherapie statt.

ZielgruppeSchüler Umschüler
Teilnahmevoraussetzungender Realschulabschluss oder ein anderer gleichwertiger anerkannter Bildungsabschluss oder eine andere abgeschlossene zehnjährige Schulbildung, die den Hauptschulabschluss erweitert der Hauptschulabschluss oder ein gleichwertig anerkannter Bildungsabschluss, mit einer mindestens zweijährigen Berufsausbildung oder die Erlaubnis als Krankenpflegehelferin oder Krankenpflegehelfer oder eine landesrechtlich geregelte, erfolgreich abgeschlossene Ausbildung von mindestens einjähriger Dauer in der Altenpflegehilfe oder Gesundheits- und Krankenpflegehilfe nachgewiesen wird eine andere abgeschlossene zehnjährige allgemeine Schulausbildung die gesundheitliche Eignung
Abschluss
Staatlich anerkannter Altenpfleger / Staatlich anerkannte Altenpflegerin

Ansprechpartner

Frau Franziska Kaufmann Fon: 0152 54716667 E-Mail: f.kaufmann@grone.de

Veranstaltungsort

Weimar – Grone-Gesundheitsakademie Thüringen GmbH – gemeinnützig Otto-Schott-Straße 2 99427 Weimar

Mit dem Auto

AZAV / ISO 9001 : 2008