Assistierte Ausbildung Flexibel (AsA Flex)

  • Unterrichtsform Gruppenmaßnahme
  • KursartAusbildung
  • Ort Hamburg
  • Gefördert Ja
Ausbildungsstelle finden und Berufsabschluss schaffen! Auszubildende werden unterstützt durch Stütz- und Förderunterricht und Förderung von fachtheoretischen Kenntnissen und Fähigkeiten. Auch bei Problemen mit dem Ausbildungsbetrieb oder zu Hause gibt es Unterstützung.
Zum Anfrageformular

Teilnahmevoraussetzungen:
Teilnehmen können Jugendliche, die für einen erfolgreichen Ausbildungsabschluss zusätzliche Hilfe benötigen und von der Berufsberatung oder dem Jobcenter vorgeschlagen werden.

Ziele:
Ziel der Assistierten Ausbildung flexibel ist die Sicherung des Ausbildungsabschlusses. Die Jugendlichen erhalten eine Chance auf einen Berufsabschluss und die Betriebe sichern sich ihren eigenen Nachwuchs.

Ansprechpartner/-in

Frau Bianca Kopetz

Grone Netzwerk Hamburg
Heinrich-Grone-Stieg 1
20097 Hamburg

Beschreibung / Inhalte

Die Schule ist vorbei. Du weißt, was du beruflich machen willst. Aber deine Bewerbungen um eine Ausbildungsstelle waren bislang nicht erfolgreich?

Du hast bereits einen Ausbildungsvertrag in der Tasche oder in Aussicht, aber du und dein zukünftiger Ausbildungsbetrieb seid euch nicht sicher, ob du deinen Berufsabschluss ohne weitere Unterstützung schaffst?

Du steckst schon mitten in deiner Ausbildung und merkst, dass es an der einen oder anderen Stelle nicht optimal läuft?

Gemeinsam entscheiden wir, ob du die Hilfestellung für die gesamte Dauer der Berufsausbildung bzw. der Einstiegsqualifizierung brauchst oder nur für eine bestimmte Zeit, zum Beispiel vor der Zwischen-und/oder deiner Abschlussprüfung.

https://www.arbeitsagentur.de/bildung/ausbildung/assistierte-ausbildung-asa

 

Zum Flyer
Details
Kursart
Ausbildung
Veranstaltungszeit
Teilzeitveranstaltung
Abschluss
Kammerprüfung
Termin(e):
01.09.2022 bis 31.08.2025 (Individuelle Termine nach Vereinbarung)
Fördermöglichkeiten
Ansprechpartner/-in für mögliche Förderungen ist die Berufsberatung der Agentur für Arbeit und das Jobcenter Hamburg.

Für den/die Auszubildende/n und den Ausbildungsbetrieb entstehen keine Kosten. Die Maßnahme zahlt die Bundesagentur für Arbeit.

Veranstaltungsort

Grone Netzwerk Hamburg
Heinrich-Grone-Stieg 1
20097 Hamburg

Route planen