Fachkräfte-Angebote mit IHK-Zertifikatsabschluss
Sie haben Fragen? Dann kontaktieren Sie uns über unsere für Sie kostenlose Service-Hotline: 0800 1985 100

Unsere IHK-Fachkräfte bieten folgende Vorteile

 
Arbeitslosigkeit bekämpfen Nutzen Sie die Zeit der Arbeitslosigkeit und profitieren Sie von einem geförderten IHK-Zertifikatsabschluss.
Bessere Perspektiven Profitieren Sie vom branchenübergreifenden Fachkräftemangel und lassen Sie sich zur Fachkraft ausbilden! Bessere Perspektiven sind garantiert!
Neue Motivation Als IHK-Fachkraft mit Zertifikatsabschluss verbessern Sie Ihre Perspektiven auf dem Arbeitsmarkt und motivieren sich neu.
Übernahme der Kosten Sie haben die Möglichkeit auf unterschiedliche Förderungen. Interesse? Dann sprechen Sie mit Ihrem Arbeitsvermittler oder kontaktieren Sie uns.


Sie haben Fragen?

Dann kontaktieren Sie uns über unser Kontakformular. Wir beantworten Ihre Fragen schnellstmöglich.

Kontaktieren Sie uns

Oder rufen Sie uns direkt an:
0800 1895-100

Mit einem staatlich anerkannten Zertifikatsabschluss zum Erfolg

Warum ist eine Qualifizierung mit IHK-Zertifikatsabschluss sinnvoll?
Der Fachkräftemangel wird in den kommenden Jahren zu einer der größten Herausforderungen unserer Wirtschaft. Der demografische Wandel führt dazu, dass viele Unternehmen ihre Stellen nur noch schwer oder gar nicht mehr besetzen können. Es ist also absolut notwendig, alle verfügbaren Potenziale zu nutzen, beispielsweise durch eine höhere Erwerbsbeteiligung von Frauen und älteren Menschen, Qualifizierung ungelernter Arbeitskräfte oder Zuwanderung von Fachkräften.

Nutzen Sie die Chance zum Erwerb bundesweit anerkannter IHK-Zertifikatsabschlüsse im Rahmen der geförderten Weiterbildung mit einem hohen Arbeitsmarktwert für ihre beruflichen Chancen. Sie verfügen damit über einen in der Wirtschaft sehr anerkannten Kompetenznachweis durch einen öffentlich anerkannten Träger (zentrales Ausbildungsorgan in Deutschland). Nach Abschluss der Bildungsmaßnahme bekommen Sie außerdem ein Trägerzeugnis und -zertifikat sowie eine Teilnahmebescheinigung.

Warum mit Grone?

Grone bietet Ihnen:

  • Hoher Arbeitsmarktwert durch die bundesweit anerkannten IHK-Zertifikatabschlüsse
  • Innerhalb von 4 - 9 Monaten zum IHK-Zertifikat
  • Monatliche Startgarantie
  • In Präsenz, im virtuellen Seminarraum oder in Hybrid
  • Technische Ausstattung wird gestellt
  • Auch als Teilqualifizierung mit IHK-Urkunde möglich
  • Erfahrene Dozentinnen und Dozenten
  • Persönliche Betreuung während der Umschulung
  • Hohe Bestehens- und Übernahmequote

Förderung unserer Angebote


Erklärvideo: "Einführung Bildungsgutschein"
Erstellt durch: Abteilung Digitalisierung und Neue Medien von Grone

Eine Maßnahme mit IHK-Zertifikatsabschluss kann auf unterschiedliche Weise finanziert werden. Entweder über einen Bildungsgutschein, den Berufsförderungsdienst (BfD der Bundeswehr) oder über die Förderung von Renten- oder Unfallversicherungsträger. Alternativ können Sie die Kosten auch selbst tragen. Die wohl üblichste Förderung ist der Bildungsgutschein.

Der Bildungsgutschein (BGS)

Der Bildungsgutschein ist eine Form der Zusage der Bundesagentur für Arbeit, die Kosten für eine Weiterbildung zu übernehmen. Dabei ist der Bildungsgutschein eine ‚Kann-Leistung‘ und wird nur ausgezahlt, wenn die Umschulung benötigt wird (zum Beispiel, wenn der/die Antragssteller/-in arbeitslos ist oder von Arbeitslosigkeit bedroht ist) und sich der Antragsstellende als förderungswürdig erweist. Mit den finanziellen Mitteln können unter anderem Prüfungskosten, Fahrt- und Unterbringungskosten oder auch Lebenshaltungskosten bestritten werden.

Häufig gestellte Fragen (FAQ)

Welche Voraussetzungen sind für IHK-Zertifikatsabschlüsse notwendig?

Teilnahmevoraussetzungen gibt es keine.

Welches Angebot ist das richtige für mich?

Das lässt sich pauschal nicht sagen. Welches Angebot das richtige für Sie ist, hängt ganz von Ihren bisherigen Erfahrungen, eventuellen Quakifikationen, Stärken und Wünschen für die Zukunft ab.

Im Detail können wir dies mit Ihnen in einem persönlichen Beratungsgespräch ermitteln. Alternativ können Sie uns über unsere kostenlose Servicenummer 0800 1895-100anrufen.

Sind die Angebote auch berufsbegleitend möglich?

Unsere Angebote sind auch berufsbegleitend möglich, sofern Sie Ihr Arbeitsgeber für die Maßnahme freistellt.
 

Wie lange dauern die Maßnahmen?

Unsere Angebote haben eine Laufzeit zwischen 4-9 Monaten. Das hängt von der jeweilgen IHK-Fachkraftqualifizierung ab.

Welche Möglichkeiten zur Finanzierung gibt es?

Die Finanzierung einer Maßnahme mit IHK-Zertifikatsabschluss kann über unterschiedliche Wege erfolgen. Welche Förderung in Kraft tritt, hängt vom individuellem Werdegang und der aktuellen Situation des Interessenten am Arbeitsmarkt ab.

Die Finanzierung kann bis zu 100% von folgenden Kostenträgern übernommen werden:

  • Kostenübernahme durch die Deutsche Rentenversicherung
  • Bildungsgutschein der Agentur für Arbeit oder des Jobcenters
  • Berufsgenossenschaften
  • Berufsförderungsdienst der Bundeswehr
  • Qualifizierungschancengesetz


Die Maßnahme ist nach AZAV zugelassen. Bei Vorliegen der persönlichen Voraussetzungen besteht die Möglichkeit einer Förderung über einen Bildungsgutschein durch die Agentur für Arbeit bzw. das Jobcenter.

Selbstverständlich können Sie die Maßnahme auch selbst zahlen.

Qualifizierungschancengesetz

Das Qualifizierungschancengesetz ist Teil der „Qualifizierungsoffensive“ und wurde am 1.Januar 2019 von der Bundesregierung  verabschiedet und hat das bisherige Programm WeGebAU abgelöst. Im Vergleich zu WeGebAU wird die staatliche Förderleistung für Weiterbildung ausgeweitet und die bisherige Zielgruppe erweitert. Mit der Maßnahme möchte die Bundesregierung gezielt die Weiterbildung von bereits Beschäftigten stärken, um sie fit für die neuen Anforderungen auf dem Arbeitsmarkt zu machen.

Angestellten räumt das Qualifizierungschancengesetz erstmals das Recht ein, sich zu Weiterbildungen beraten zu lassen. Es gibt ihnen die Möglichkeit, sich auch außerhalb ihres Berufs weiterzubilden, damit sie auch noch in einigen Jahren eine Chance auf dem Arbeitsmarkt haben.
 

Teilnehmende berichten

Maximilian T. (24): Gute Entscheidung

Ich habe bei Grone an dem Angebot IHK-Fachkraft für Hotel- und Gastättengewerbe teilgenommen. Das war eine ganz hervorragende Entscheidung. Ich habe endlich Perspektiven auf dem Arbeitsmarkt und auch bereits den Einstieg in der Branche geschafft. Seit 4 Monaten arbeite ich an der Rezeption einer großen Hotelkette, was mir unheimlich viel Spaß bringt.

Silvia N. (29): Jetzt kann ich durchstarten

Ich habe über Grone meinen IHK-Zertifikatsabschluss im Bereich Bürowirtschaft gemacht. Bereits nach der zweiten Bewerbung hat es mit dem neuen Job geklappt. Ich freue mich riesig und kann jetzt berufllich voll durchstarten.