Baukastensystem Aktivierung und Vermittlung (BKAV - DRIVE)

  • Auf Anfrage
  • Trainingsmaßnahme
  • Dortmund
  • 12 Wochen (192 Unterrichtsstunden)
  • gefördert

Dauer:
12 Wochen (192 Unterrichtsstunden)

Veranstaltungsart:
Trainingsmaßnahme

Veranstaltungszeit:
Tagesveranstaltung

Termine auf Anfrage

Fördermöglichkeiten:
Ansprechpartner/in für eine mögliche Förderung ist die Berufsberatung des JobCenters.

Maßnahmenummer:
333/5415/19

Inhalte:

Die Grone Bildungszentren NRW gGmbH gehören zum Unternehmensverbund der Stiftung Grone-Schule, einem der ältesten privaten Weiterbildungsträger in Deutschland. Seit 2017 bieten wir – im engen Dialog mit regionalen Partnern in Wirtschaft und Netzwerken – arbeitsmarktorientierte Beratung in unterschiedlichen Berufsfeldern an.

Die BKAV Maßnahme (Baukastensystem Aktivierung und Vermittlung) "DRIVE" ist ein Bildungsangebot für unter 25 - jährige Neukunden des Jobcenters.

Ziel des Angebotes besteht in der

  • Heranführung der Teilnehmer an den Ausbildungs- und Arbeitsmarkt.
  • Feststellung, Verringerung oder Beseitigung von Vermittlungshemmnissen.
  • Vermittlung in eine versicherungspflichtige Beschäftigung.
  • Stabilisierung einer Beschäftigungsmaßnahme.

Die Teilnahme an dem Bildungsangebot DRIVE ist ausschließlich nach Zuweisung durch das Jobcenter Dortmund möglich. Die Teilnahme erfolgt über einen Zeitraum von 12 Wochen, mit je 2 Präsenztagen pro Woche (16 US). Es besteht die Möglichkeit der beruflichen Erprobung in Form von Berufsfelderkundungen oder Berufspraktika.
Die Vermittlung der Maßnahme Inhalte erfolgt in Gruppen-/Kleingruppen- und Einzelcoachings. Neben Inhalten, die der Heranführung der Teilnehmer an den Ausbildungs- und Arbeitsmarkt dienen, werden sie in den Bereichen "Wirtschaftliches Verhalten", "IT-Kompetenz", "Gesundheitsorientierung", "Allgemeine Grundlagen" und "Interkulturelle Techniken" geschult. Die jeweiligen Schwerpunkte ergeben sich aus den individuellen Förderbedarfen der Teilnehmenden. Eine intensive Sozialpädagogische Beratung und Begleitung dient dem Abbau von Vermittlunghemmnissen.

Im Rahmen der beruflichen Erprobung unterstützen wir die Teilnehmer bei der Suche nach geeigneten Praktikumsbetrieben und sind für die Betriebe und Teilnehmer Ansprechpartner. Bei Aufnahme einer sozialversicherungspflichtigen Beschäftigung, werden die Teilnehmer durch die Mitarbeiter der BKAV - DRIVE über einen Zeitraum von 6 Monaten nachbetreut, mit dem Ziel, die Beschäftigung zu stabilisieren.

Die Förderung der Zielgruppe erfolgt in 8 Bildungsmodulen

  1. Bewerbungstraining
  2. Bewerbungscoaching
  3. Gesundheitsorientierung
  4. Allgemeine Grundlagen
  5. Wirtschaftliches Verhalten
  6. Abbau von Barrieren / Mobilitätstraining
  7. Interkulturelle Kompetenz
  8. IT- Medienkompetenz

Darüber hinaus erhalten die Teilnehmenden eine individuelle sozialpädagogische Begleitung, sowie die Möglichkeit der beruflichen Erprobung. Die Stabilisierung eines Beschäftigungsverhältnisses erfolgt im Rahmen einer 6-monatigen Nachbetreuung durch das BKAV - DRIVE Team.
 

Teilnahmevoraussetzungen:
Diese Angebot richtet sich grundsätzlich an Kunden unter 25 Jahre, bei denen die Voraussetzungen für eine Förderung nach §45 Absatz 1 SGB III vorliegen.

Ziele:
Ziele des Bildungsangebotes BKAV - DRIVE bestehen in der beruflichen Eingliederung der Teilnehmenden in den Arbeitsmarkt

Ansprechpartner/-in

Frau Christina Sarrazin
Telefon: 0231 10877862

Grone-Bildungszentrum Dortmund (Hauptverwaltung) - Kampstraße 38
Kampstraße 38
44137 Dortmund

E-Mail schreibenAnfrageformularWeitere Infos zum Anbieter

Veranstaltungsort

Grone-Bildungszentren Nordrhein-Westfalen GmbH -gemeinnützig-
Kampstraße 41
44137 Dortmund

Anreise mit Öffentlichen Route planen