Berufsbezogener Sprachkurs nach §45a AufenthG - DeuFöV - mit Zielsprachniveau B2 -500 UE

  • Starttermin 07.06.2022
  • Dauer6 Monate (500 Unterrichtsstunden)

Wir bei den Grone Bildungszentren NRW gGmbH engagieren uns unter anderem für Aus- und Weiterbildungsmaßnahmen  mit dem Ziel der erfolgreichen und stabilen Integration auf dem  Arbeitsmarkt und der stabilen  nachhaltigen Sicherung und Fortbildung von Beschäftigung und Beschäftigten. In diesem Zusammenhang bieten wir ein breit gefächertes Weiter- und Fortbildungsangebot an.

Zielgruppe
Die Kurse werden aus Mitteln des Bundeshaushalts finanziert. Eine Teilnahme ist kostenfrei. Ausnahme: Beschäftigte müssen einen Kostenbeitrag i.H.v. 50% des Kostenerstattungssatzes leisten.

Teilnahmevoraussetzungen:
Beschäftigte und Auszubildende mit Migrationshintergrund und Bedarf an sprachlicher Weiterqualifizierung, die über das Sprachniveau B1 verfügen.

Ziele:
Nach erfolgreichem Abschluss der allgemein berufsbezogenen Kurses B2 (Sprachtest) erhält der Teilnehmer durch den Träger ein Zertifikat nach dem GER. War die Teilnahme nicht erfolgreich, erhält der Teilnehmer eine Bescheinigung über das tatsächlich erreichte Ergebnis in den Abschlusstest.

Ansprechpartner/-in

Frau Amira Ibrahim

Grone-Bildungszentrum Dortmund - Freistuhl (Hauptverwaltung Niederlassung Dortmund)
Freistuhl 3
44137 Dortmund

Beschreibung / Inhalte

Die berufsbezogene Deutschsprachförderung nach §45 a AufenthG ist ein Sprachlernangebot für Gefüchtete und Migranten, die ihre Chancen auf dem Arbeits- und Ausbildungsmarkt verbessern wollen. Übergreifendes Ziel ist die nachhaltige Integration in den Arbeitsmarkt oder in weiterführende Bildung bzw. Ausbildung. Der Kurs B2 umfasst 500 Unterrichtseinheiten und hat zum Ziel das Sprachniveau B2 des Gemeinsamen Europäischen Referenzrahmens (GER) zu erreichen. Der Sprachunterricht hat eine allgemeine berufsbezogene Ausrichtung. Der Kurs schließt mit einer Zertifikatsprüfung ab.

Zielgruppe
Die Berufssprachkurse bauen auf den Integrationskursen auf. Sie dienen dem fortgeschrittenen Spracherwerb, um die Chancen auf dem Arbeits- und Ausbildungsmarkt zu verbessern. Die Berufssprachkurse richten sich an dauerhaft in Deutschland lebende Ausländer (insbesondere auch: Asylbewerber mit guter Bleibeperspektive), an Unionsbürger und an deutsche Staatsangehörige, die nicht über ausreichende deutsche Sprachkenntnisse verfügen. Kinder, Jugendliche und junge Erwachsene, die noch eine Schule besuchen, dürfen nicht teilnehmen.

Welche Unterlagen benötigen Sie für die Kursteilnahme?

  • Kopie des gültigen Arbeitsvertrags
  • Kopie des aktuellen Aufenthaltstitels (bei EU-Bürger/-innen eine Kopie des Ausweisdokuments, z.B. Reisepass, Personalausweis)
  • Ggf. Kopie des letzten Sprachzertifikats
  • Kopie des Einkommenssteuerbescheids oder, falls nicht vorhanden, Kopien der Entgeltbescheinigungen (Lohnabrechnungen) der letzten drei Monate bei Einzelveranlagung

 

Kurszeiten

  • Montag bis Donnerstag von 13:00 Uhr bis 17:00 Uhr
Zum Flyer
Details
Dauer
6 Monate (500 Unterrichtsstunden)
Veranstaltungszeit
Teilzeitveranstaltung
Abschluss
Zertifikat/Teilnahmebestätigung - Nach erfolgreichem Abschluss der allgemein berufsbezogenen Kurses B2 (Sprachtest) erhält der Teilnehmer durch den Träger ein Zertifikat nach dem GER. War die Teilnahme nicht erfolgreich, erhält der Teilnehmer eine Bescheinigung über das tatsächlich erreichte Ergebnis in den Abschlusstest.
Termin(e):
02.05.2022 bis 02.10.2022 (Montag bis Freitag von 08:30 Uhr bis 12:45 Uhr)
07.06.2022 bis 11.11.2022 (Montag bis Freitag von 08:30 Uhr bis 12:45 Uhr)
13.06.2022 bis 20.12.2022 (Montag bis Donnerstag von 13:00 Uhr bis 17:00 Uhr)
Kosteninformation
Für Auszubildende und Beschäftigte mit einem zu versteuerndes Jahreseinkommen von 20.000,00 für Alleinstehende und 40.000,00 Euro für Paare ist der Kurs kostenlos

Veranstaltungsort

Grone-Bildungszentrum Dortmund - Freistuhl (Hauptverwaltung Niederlassung Dortmund)
Freistuhl 3
44137 Dortmund

Route planen