Berufssprachkurse

  • Auf Anfrage
  • Hamburg
  • Stunde

Dauer:
Stunde

Termine auf Anfrage

Inhalte:
Sie haben bereits gute bis sehr gute Deutschkenntnisse und möchten sich sprachlich und fachlich weiterqualifizieren, um Ihre Chancen auf dem Arbeitsmarkt zu verbessern? Anschließend an die Integrationskurse werden berufsbezogene Sprach- und Weiterqualifizierungsmodule für arbeitssuchende sowie beschäftigte Migranten und Flüchtlinge gefördert.

An den Kursen können Personen teilnehmen, die

  • Leistungen nach SGB II (Hartz IV) oder SGB III (Arbeitslosengeld) beziehen,
  • Bürgerinnen und Bürger der EU sind,
  • Zugewanderte (einschließlich der Geflüchteten), die sich im Anerkennungsverfahren befinden und eine gute Bleibeperspektive haben,
  • einen Integrationskurs absolviert haben


Die Entscheidung zur Teilnahme treffen das Jobcenter oder die Agentur für Arbeit oder für Beschäftigte auf Antrag das BAMF.

Aktuell führen wir folgende berufsbezogene Deutschkurse mit GER-Sprachziel durch:

Berufssprachkurs mit Ziel

Unterrichtseinheiten

A 2 - 400 Unterrichtseinheiten

B 1 - 400 Unterrichtseinheiten

B 2 - 400 Unterrichtseinheiten

B 2  - 500 Unterrichtseinheiten mit Brückenelement

Teilnahmevoraussetzungen:
keine

Ziele:
Die Kurse schließen mit einer telc-Zertifikatsprüfung ab.

Ansprechpartner/-in

Frau Tanja Arff
Telefon: 040 73435770

Grone-Bildungszentrum für Qualifizierung und Integration Hamburg GmbH - Holzmühlenstr. 86
Holzmühlenstr. 86
22041 Hamburg-Wandsbek

E-Mail schreibenWeitere Infos zum Anbieter

Veranstaltungsort

Frau
Schlesier
22041 Hamburg

Anreise mit Öffentlichen Route planen