Blech- und Rohrschweißer/in für Gasschweißen/Autogenschweißen von Stahl

  • Unterrichtsform Vollzeit
  • KursartFortbildung/Qualifizierung
  • Ort Weimar
  • Dauer3 Monate
Ausbildung zum Schweißer/zur Schweißerin - Internationaler Blech- und Rohrschweißer für Gasschweißen/Autogenschweißen von Stahl
Zum Anfrageformular

Zielgruppe
- Förderung mit Bildungsgutschein - Förderung über den Berufsförderungsdienst der Bundeswehr

Teilnahmevoraussetzungen:
Eine gesundheitliche Eignung (eine normale körperliche und geistige Leistungsfähigkeit) wird vorausgesetzt.

Ansprechpartner/-in

Herr Steffen Schieke

Grone-Bildungszentrum Weimar
Otto-Schott-Straße 2
99427 Weimar

Beschreibung / Inhalte

Der Lehrgang umfasst alle vier Stufen der Schweißerausbildung im entsprechenden Schweißverfahren und qualifiziert zum Blechschweißer sowie zum Rohrschweißer mit jeweiligem international anerkannten DVS/IIW-Diplom.

Die Schweißerausbildung in diesem Verfahren ist  in vier Stufen unterteilt. Je nach Ausbildungsgrad dürfen unterschiedlich komplexe Schweißarbeiten durchgeführt werden. Die Teilnahme an Lehrgängen einer Stufe setzt eine erfolgreich abgeschlossene Prüfung der vorhergehenden Stufe voraus.

Der Lehrgang umfasst die Ausbildung zum Blechschweißer sowie zum Rohrschweißer.

Stufe 3+4: Internationaler Blechschweißer ( 10 Tage + 10 Tage )
Stufe 5+6: Internationaler Rohrschweißer ( 10 Tage + 15 Tage)

Gesamtausbildungsdauer: 45 Tage/ 360 Unterrichtsstunden

Weiterbildungsinhalte:                                                                            

  • Ausbildung zum Internationalen Rohrschweißer

Schweißverfahren:

  • Gasschweißen/ Autogenschweißen von Stahl

Werkstoff:

  •  Stahl

Richtlinie:

  • DVS-IIW/EWF 1111 – G3 - Stufe 3-6

Hauptanwendungsgebiete:

  • Blechbearbeitung
  • Kessel- und Kraftwerksbau
  • Rohrleitungsbau
  • Behälter- und Apparatebau
  • Fahrzeugbau/ Kfz-Werkstätten
  • Instandhaltungsarbeiten in Industrie und Handwerk
  • Werkstatttätigkeiten/Reparaturen im Land-und forstwirtschaftlichen Bereich

Praktische Ausbildung:

  • Auftragschweißen
  • Schweißen von I-Nähten an Blechen und Rohren
  • Schweißen von Rohrkehlnähten am Eckstoß
  • Brennschneiden

Theoretische Ausbildung:

  • Schweißgase
  • Schweißgeräte
  • Arbeitstechniken
  • Thermisches Trennen
  • Arbeitssicherheit – Unfallverhütung
  • Schweißzusätze
  • Fehlergefahr im Grundwerkstoff
  • Schweißnahtvorbereitung
  • Schweißerprüfung nach DIN EN ISO 9606-1
  • Einführung in die Stahlkunde Prüfung von Schweißnähten
  • Herstellung von schweißstößen an Blechen undRohren
  • Schweißeignung von Stählen
  • Schweißnahtfehler, Schrumpfungen, Eigenspannungen und Verzug, Entstehung von Verzug, Gegenmaßnahmen
  • Qualitätssicherung in der Schweißtechnik
  • Aus- und Weiterbildungssystem von DVS und IIW
  • Arbeitssicherheit und Unfallverhütung auf der Baustelle

 

Beginn:

  • Regelmäßiger Start / fortlaufender Einstieg

Dauer:

  • Ca. 3 Monate (45 Tage/ 360 Stunden)
Details
Dauer
3 Monate
Kursart
Fortbildung/Qualifizierung
Veranstaltungszeit
Tagesveranstaltung
Abschluss
Staatl. anerkannter Abschluss - Abschlussart: Lehrgangsbescheinigung, DVS-Schweißerprüfung gemäß Prüfnorm ISO 9606-1(staatl. anerkannter Abschluss), Abschlussbezeichnung: IIW-Diplom für Qualifikationsstufen nach IIW-RL-1111 Schweißerprüfungen nach DIN-EN-ISO 9606-1 Schweißerprüfungen nach Druckgeräterichtlinie/ TÜV
Termine auf Anfrage

Veranstaltungsort

Grone-Bildungszentrum Weimar
Otto-Schott-Straße 2
99427 Weimar

Route planen