DATEV Buchhaltungssoftware (Präsenz)

  • 08.01.2021
  • Fortbildung/Qualifizierung
  • Hamburg
  • 4 Wochen (168 Unterrichtsstunden)
  • gefördert

Dauer:
4 Wochen (168 Unterrichtsstunden)

Bildungsart:
Fortbildung/Qualifizierung

Abschluss:
Zertifikat/Teilnahmebestätigung - • IHK-Urkunde und Trägerzertifikat mit Inhalten

Termin(e):
08.01.2021 bis 05.02.2021 (08:00 - 15:00 Uhr)
10.05.2021 bis 10.06.2021 (08:00 - 15:00 Uhr)
22.09.2021 bis 21.10.2021 (08:00 - 15:00 Uhr)

Fördermöglichkeiten:

Bildungsgutschein

Inhalte: (Inhalte als PDF laden)
Seminarziele: Sie erhalten professionelle Kenntnisse über den Aufbau und die Arbeitsabläufe in der DATEV-Buchhaltungssoftware. Sie lernen den Umgang mit digitalen Belegen, die online-Zusammenarbeit zwischen Unternehmen und Steuerberater und das elektronische Bankbuchen kennen.

Zielgruppe

Das Angebot richtet sich an Menschen in Kurzarbeit und arbeitssuchend/arbeitslos gemeldete Personen mit Bildungsgutschein.

Seminarinhalte

1. Mandat anlegen

  • Anlegen von Kanzleidaten
  • Neuanlage eines Mandanten
  • Eingabe der Mandantendaten
  • Eingabe zusätzlicher FIBU-Programmdaten
  • Eingabe zusätzlicher BWA-Programmdaten
  • MAD/MPD-Protokoll


2. Buchungserfassung in der Primanota

  • Kasse – Bedeutung der Abstimmsumme
  • DATEV-Erfassungszeile, Vorlauf
  • Vollbuchung, Kurzbuchung
  • Buchungen korrigieren
  • Buchungen löschen
  • Primanota – Kontenblatt
  • Datensicherung
  • Bank – Bedeutung der Abstimmsumme
  • Führung von Buchungslisten
  • Skontobuchungen
  • Bankbuchungen in der Primanota und im Bankkonto
  • Lohnbuchungen
  • Abstimmsumme und Verrechnungskonto
  • Warenausgänge
  • Abstimmsumme und Warenausgangsbuch
  • Innergemeinschaftliche Lieferung
  • Wareneingänge
  • Abstimmsumme und Buchungslisten
  • Innergemeinschaftlicher Erwerb und Drittland
  • DATEV Währungsumrechnung
     

3. OPOS - Buchhaltung

  • „ Erfassen und Ausgleichen von offenen Posten


4. Ausgabe der Ergebnisse

  • „ Auswertungen zu Kanzlei-Rechnungswesen FIBU
  • „ Primanota
  • „ Ausgabe von Konten
  • Umsatzsteuervoranmeldung und zusammenfassende Meldung
     

5. unterjährige Analyse des Unternehmens

  • „ Überblick über die betriebswirtschaftlichen Auswertungen
     

6. Jahresabschlussbuchungen

  • „ Vorbereitende Arbeiten
  • Erfassungsmaske Umbuchungen
  • Generalumkehr
  • Prüfjournal
     

7. Jahresabschlussauswertungen

  • „ Kurzfristige Erfolgsrechnung
  • „ Bewegungsbilanz
  • Statische Liquidität
  • Vorjahresvergleich
  • Summen- und Saldenliste
  • Primanota
  • Prüfjournal
     

8. Analysen

  • „Bilanz- und GuV-Analyse
  • Analyse mittels Kennzahlen
  • Ausgabe der Jahresabschlussauswertungen


Unterrichtsform

Präsenzunterricht 

Teilnahmevoraussetzungen:
Personen, die über eine abgeschlossene Berufsausbildung verfügen, sowie Berufsrückkehrer/innen, Quereinsteiger/innen, die die deutsche Sprache in Wort und Schrift beherrschen und über Kenntnisse in der Buchführung/Finanzbuchhaltung und „Office Paket“ verfügen.

Ansprechpartner/-in

Frau Bärbel Evers
Telefon: 040 23703-405

Grone Wirtschaftsakademie Hamburg
Heinrich-Grone-Stieg 4
20097 Hamburg

E-Mail schreibenWeitere Infos zum Anbieter

Veranstaltungsort

Wirtschaftsakademie Grone
Heinrich-Grone-Stieg 4
20097 Hamburg

Route planen