Gesundheits- und Pflegeassistenz (verkürzte Ausbildung 16 Monate)

  • 21.01.2019
  • Umschulung
  • Hamburg
  • 16 Monate (1400 Unterrichtsstunden)
  • gefördert

Dauer:
16 Monate (1400 Unterrichtsstunden)

Veranstaltungsart:
Umschulung

Veranstaltungszeit:
Tagesveranstaltung

Abschluss:
Staatliche Anerkennung als Gesundheits- und Pflegeassistent/in (Staatl. anerkannter Abschluss) - mit Abschlussprüfung

Termin(e):
21.01.2019 bis 18.05.2020 (08:00 - 15:00 Uhr)
18.02.2019 bis 15.06.2020 (08:00 - 15:00 Uhr)

Kosten: 7.854,00 €

Fördermöglichkeiten:
über Bildungsgutschein möglich

gesicherter Starttermin 21.01.2019

Inhalte:

Umschulung zum staatlich anerkannten Gesundheits- und Pflegeassistenten (m/w).

Die Aufgaben der Gesundheits- und Pflegeassistenz bestehen in der pflegerischen, sozialen, hauswirtschaftlichen und familiären Versorgung von Patienten.

Die Aufgabenpalette umfasst die Fürsorge um die Gesunderhaltung der Klienten, die persönliche Ansprache sowie allgemeine Pflege oder auch Haushaltsmanagement und Betreuung von Kindern.

Die pflegerische und psychische Betreuung der hilfebedürftigen Menschen stellt den Kern der Ausbildung der Gesundheits- und Pflegeassistenten dar. Auch soziale Kompetenzen und hauswirtschaftliches Wissen sind für Gesundheits- und Pflegeassistenten wichtiger Bestandteil der Ausbildung und späteren Arbeit.

Für die älteren Menschen ist Ernährung ein wichtiger Bestandteil zur Gesunderhaltung. Gesundheits- und Pflegeassistenten lernen, was zur guten Versorgung der Patienten notwendig ist.

Auch Gesundheits- und Pflegeassistenten müssen sich an rechtliche Rahmenbedingungen halten und ihre Arbeit dokumentieren. Das notwendige Wissen dazu ist Bestandteil der Ausbildung.

In den verschiedensten Einsatzgebieten während der beruflichen Tätigkeit haben die Gesundheits- und Pflegeassistenten Kontakt zu Personen aus den unterschiedlichsten Kulturkreisen. Das Wissen um und der Respekt vor verschiedenen Kulturen und Religionen runden die Ausbildung ab.

Gesundheits- und Pflegeassistenten lernen unterschiedliche Lerntechniken und verschiedenen Möglichkeiten sich Wissen anzueignen.

Der Lehrgang zum staatlich anerkannten Gesundheits- und Pflegeassistenten (m/w) umfasst 1400 theoretisch-praktische Stunden und dauert 16 Monate.

Der Unterricht findet in Blockform statt und wechselt sich mit Praxisblöcken in verschiedenen Betrieben ab. Während der Ausbildung finden kontinuierlich praktische Anleitungen statt.

Die Ausbildung findet gemäß der Hamburger Ausbildungsordnung für Gesundheits- und Pflegeassistenz nach dem Lernfeldkonzept statt und schließt mit einer staatlichen Prüfung ab.


Infotage:      jeden Montag und Mittwoch um 15:30 Uhr


                     

Teilnahmevoraussetzungen:
- Gesundheitliche Eignung - Grundkenntnisse Deutsch in Wort und Schrift - Wir empfehlen ein Pflegepraktikum

Ziele:
Ziel ist die Fähigkeit hilfebedürftige Menschen zu pflegen, sie bei der Erhaltung der Gesundheit und Mobilität zu unterstützen sowie Hilfe bei der Bewältigung hauswirtschaftlicher Aufgaben. Alle Tätigkeiten der Gesundheits- und Pflegeassistenten werden in Zusammenarbeit mit anderen Berufsgruppen, z.B. Ärzten, Gesundheits- und Krankenpflegern sowie Altenpflegern durchgeführt. Gesundheits- und Pflegeassistenten arbeiten in unterschiedlichen Bereichen der Pflege. Arbeitgeber für Gesundheits- und Pflegeassistenten können ambulante Pflegedienste, Alten- und Pflegeheime, Tageskliniken und Krankenhäuser sein.

Ansprechpartner/-in

Frau Petra Reinke
Telefon: 040 23703-501

Schule für Gesundheits- und Altenpflege
Heinrich-Grone-Stieg 2
20097 Hamburg

E-Mail schreibenAnfrageformularWeitere Infos zum Anbieter

Veranstaltungsort

Schule für Gesundheits- und Altenpflege
Heinrich-Grone-Stieg 2
20097 Hamburg

Route planen