Industriekauffrau / -mann (IHK) - Umschulung (virtuelles Klassenzimmer)

  • 11.01.2021
  • Umschulung
  • Aurich
  • 24 Monate
  • gefördert

Dauer:
24 Monate

Bildungsart:
Umschulung

Veranstaltungszeit:
Tagesveranstaltung

Abschluss:
Kammerprüfung - Industriekauffrau / -mann (IHK)

Termin(e):
11.01.2021 bis 10.01.2023 ((Mo.-Fr. 08:00-16:45 Uhr Praktikumszeiten können abweichen))

Fördermöglichkeiten:

Der Kurs kann durch einen Bildungsgutschein der Arbeitsagentur oder Jobcenter gefördert werden. Eine finanzielle Förderung ist auch durch den Berufsförderungsdienst der Bundeswehr möglich. Nach erfolgreichem Abschluss der Umschulung können Sie von der Agentur für Arbeit eine Weiterbildungsprämie von € 1.500,- erhalten.

Mögliche Unterrichtsformen:

Präsenzunterricht vor Ort
Die Umschulung findet vor Ort in der Bildungseinrichtung zusammen mit anderen Teilnehmenden statt. Der fachliche Input bzw. Unterricht erfolgt durch den Dozenten bzw. die Dozentin zu festgelegten Zeiten.

Virtuelle Präsenz vor Ort
Die Umschulung findet vor Ort in der Bildungseinrichtung statt. Allerdings schalten sich die Teilnehmenden von unterschiedlichen Standorten im virtuellen Klassenzimmer zusammen. Auch der fachliche Input bzw. Unterricht erfolgt durch den Dozierenden digital zu festgelegten Zeiten.

Virtuelle Präsenz von Zuhause
Die Umschulung findet von Zuhause statt. Auch hier schalten sich die Teilnehmenden von unterschiedlichen Standorten mit dem Dozierenden im virtuellen Klassenzimmer zusammen.

Hinweis: Nach Absprache mit dem zuständigen Kostenträger.

Inhalte:
Umschulung – Ihr Weg in eine berufliche Zukunft Sie wollen beruflich neue Wege gehen? Erwerben Sie jetzt mit unserer Umschulung zur / zum Industriekauffrau / -mann einen staatlich anerkannten Berufsabschluss. Der Beruf als Industriekauffrau / -mann ist vielseitig und abwechslungsreich. Im Verlauf der Umschulung durchlaufen Sie die verschiedenen Abteilungen und beschäftigen sich unter anderem mit Materialwirtschaft und Marketing. Sie vergleichen Angebote und verhandeln mit Lieferanten und Kunden. Sie kümmern sich um die Verwaltung und Steuerung der Betriebsabläufe. In unserer Umschulung bereiten wir Sie optimal auf Ihre Tätigkeit in der Industrie vor.

In Theorie und Praxis sind Sie in der Umschulung mit folgenden Aufgabenstellungen befasst:

  • EDV mit Microsoft Office Anwendung
  • Investitions- und Finanzierungsprozesse planen
  • Personalwirtschaftliche Aufgaben wahrnehmen
  • Absatzprozesse planen, steuern und kontrollieren
  • Beschaffungsprozesse planen, steuern und kontrollieren
  • Jahresabschlüsse analysieren und bewerten
  • Leistungserstellungsprozesse planen, steuern und kontrollieren
  • Unternehmensstrategien und -projekte umsetzen
  • Marktorientierte Geschäftsprozesse eines Industriebetriebes erfassen
  • Englisch für den Beruf
  • Betriebliches Rechnungswesen

Die Ausbildungsinhalte richten sich nach der bundeseinheitlichen Ausbildungsverordnung und dem Rahmenlehrplan des Berufsbildes.

Die Einsatzorte auf einen Blick:

  • Bauunternehmen
  • Textilindustrie
  • Handel
  • Transport
  • Elektro-, Metall und Chemieindustrie

Teilnahmevoraussetzungen:
Sie sind arbeitssuchend oder müssen aus gesundheitlichen Gründen einen neuen Beruf erlernen. Oder Sie steigen in die Wirtschaft ein, nachdem Sie bei der Bundeswehr waren. Sie haben mindestens einen mittleren Schulabschluss, haben einen Beruf gelernt und 1 – 3 Jahre Berufserfahrung.

Ziele:
Erfolgreicher Berufsabschluss Industriekauffrau / -mann

Ansprechpartner/-in

Frau Goethe Nina
Telefon: 04941 9948541

Grone-Bildungszentrum Aurich - Esenser Straße 29
Esenser Straße 29
26603 Aurich

E-Mail schreibenWeitere Infos zum Anbieter

Veranstaltungsort

Grone-Bildungszentrum Aurich - Esenser Straße 29
Esenser Straße 29
26603 Aurich

Route planen