Kaufmann/- frau im Einzelhandel / firmenfinanziert

  • Auf Anfrage
  • Umschulung
  • Stralsund
  • 24 Monate (3672 Unterrichtsstunden)
  • gefördert

Dauer:
24 Monate (3672 Unterrichtsstunden)

Veranstaltungsart:
Umschulung

Veranstaltungszeit:
Tagesveranstaltung

Abschluss:
Bundesweit anerkannter Berufsabschluss gemäß BBiG (Kammerprüfung) - mit Abschlussprüfung

Termine auf Anfrage

Fördermöglichkeiten:
Lehrgangsgebühren werden vom Unternehmen getragen

Inhalte:
Angeboten werden Umschulungsplätze in den Berufsfeldern: Kaufmann/frau im Einzelhandel (IHK). Die Lehrgangsgebühren übernehmen die Unternehmen.

Warum diese Umschulung?
Nach wie vor besteht in der freien Wirtschaft der Region ein Bedarf an gut ausgebildeten Nachwuchskräften. Dennoch entscheiden sich viele mittelständische Unternehmen gegen die Bereitstellung von Ausbildungs- und Arbeitsplätzen.

Die Gründe hierfür sind u.a. fehlende Eignung der Bewerber für den speziellen Beruf oder die Tätigkeit, zu geringe fachspezifische Vermittlung von Kenntnissen und Fertigkeiten seitens der Schulen, zusätzliche Belastungen des Unternehmers bei persönlichen Problemen des Bewerbers, erhöhte Belastung im Unternehmen bei Lernschwierigkeiten sowie mangelnde Kommunikationsfähigkeit und Vertriebsorientierung des Bewerbers.

Unser Umschulungskonzept
In Kooperation mit dem BUNDESVERBAND MITTELSTÄNDISCHE WIRTSCHAFT haben wir ein Umschulungskonzept entwickelt, das die angeführten Defizite beseitigt und dem Unternehmen die Möglichkeit bietet, sich die passenden Bewerber gezielt zu qualifizierten Mitarbeitern heranzubilden.

Die Teilnehmer durchlaufen vor Beginn der Umschulung ein intensives Profiling mit Leistungstests, bezogen auf die Anforderungen der Kooperationsfirmen. Neben den fachspezifischen Fächern der jeweiligen Berufe nehmen die Teilnehmer während der Umschulung an den Pflichtmodulen Kommunikationstraining, Telefon- und Verkaufstraining teil. Bei Lerndefiziten wird ein kostenfreier Stützunterricht eingerichtet.

Für Hilfen bei besonderen persönlichen oder familiären Problemen steht den Teilnehmern eine hauptamtliche Sozialpädagogin im Bildungszentrum zur Verfügung. Eine hauptamtliche Grone-Ausbildungsplatzbetreuerin hält ständigen Kontakt zu den Umschulungsbetrieben.

Sämtliche Verwaltungsarbeiten des Betriebes für die Umschulung übernimmt das Grone- Bildungszentrum. Der Umschüler erhält eine besonders große Chance auf Übernahme in ein Arbeitsverhältnis, nachdem das Unternehmen bereits in seine Ausbildung investiert hat.

 

Teilnahmevoraussetzungen:
Mindestalter 18 Jahre Abgeschlossene Berufsausbildung oder mindestens 1 Jahr Berufspraxis

Ziele:
Erlernen eines neuen Berufes und anschließende Übernahme in ein festes Arbeitsverhältnis.

Ansprechpartner/-in

Frau Alexandra Zilling
Telefon: 03831 303-00

Grone-Bildungszentrum Stralsund
Friedrich-List-Straße 6
18437 Stralsund

E-Mail schreibenAnfrageformularWeitere Infos zum Anbieter

Veranstaltungsort

Grone-Bildungszentrum Stralsund
Friedrich-List-Straße 6
18437 Stralsund

Route planen