Manuelle Therapie (Zertifikatsausbildung)

  • 01.11.2019
  • Fortbildung/Weiterbildung
  • Hamburg
  • 2 Jahre (450 Unterrichtsstunden)
  • gefördert

Dauer:
2 Jahre (450 Unterrichtsstunden)

Veranstaltungsart:
Fortbildung/Weiterbildung

Veranstaltungszeit:
Tagesveranstaltung

Abschluss:
Im Rahmen der Manuellen Therapie Ausbildung erhält der Teilnehmer nach bestandenem Examen das Zertifikat „Manualtherapeut (w/m)“ (berechtigt zur Abrechnung der Gebührenposition). Ebenso können die Teilnehmer das Zertifikat „KG Gerät“ (berechtigt zur Abrechnung der Gebührenposition) erhalten. Folgende Teilnahmebescheinigungen werden ebenso erstellt: Neurophysiologie I (20 UE), Neurophysiologie II (20 UE), Bindegewebsphysiologie (20 UE) und Cyriax (50 UE). Durch die Ausbildung erhalten die Teilnehmer die Möglichkeit in die modulare Osteopathie-Ausbildung des INOMT unter Anrechnung aller absolvierten Unterrichtseinheiten einzusteigen. Weiterhin erhält der Teilnehmer die Möglichkeit, durch Absolvieren des Cyriax Weichteilkurses (5 Tage) das Zertifikat „Cyriax Therapeut (w/m)“ zu erhalten. (Zertifikat/Teilnahmebestätigung) - mit Abschlussprüfung

Termin(e):
01.11.2019 bis 05.11.2019
21.02.2020 bis 25.02.2020
03.06.2020 bis 07.06.2020
09.12.2020 bis 13.12.2020
12.04.2021 bis 16.04.2021
13.09.2021 bis 17.09.2021
08.01.2022 bis 09.01.2022
07.03.2022 bis 11.03.2022

Kosten: 3.949,00 € (Ehemalige Schüler/innen des Grone-Bildungszentrums für Gesundheits- und Sozialberufe erhalten auf die Kurse EX2-WS3, TU und PV eine Ermäßigung von 10%! (gesamt €3.637,00))

Fördermöglichkeiten:
Bei Vorliegen der persönlichen Voraussetzungen ist eine Förderung durch Bildungsprämie (www.bildungspraemie.info) oder Weiterbildungsbonus (www.weiterbildungsbonus.net) möglich.

Inhalte: (Inhalte als PDF laden)

Fortbildung für PhysiotherapeutInnen und ErgotherapeutInnen

Die Manuelle Therapie umfasst die vom Physiotherapeuten ausgeführten manuellen Behandlungstechniken, die zur Behandlung von Gelenkfunktionsstörung und ihrer muskulären, reflektorischen Fixierung durch gezielte Mobilisation oder durch Anwendung von Weichteiltechniken dienen. Darüber hinaus wird der Patient in einem Eigenprogramm in der Automobilisation und Autostabilisation geschult.

Die Erweiterung und Vertiefung der Kenntnisse und Fähigkeiten für den Einsatz dieser Behandlungstechnik erfolgt in einer speziellen Weiterbildung, die in ein Kurssystem gegliedert ist. Die Vermittlung der Lernziele erfolgt im Rahmen eines ärztlichen theoretischen Unterrichts sowie in praxisbegleitenden theoretischen und praktischen Unterrichtseinheiten zur Behandlung und Behebung von Funktionsstörungen der Wirbelsäule und den Extremitäten.

Unsere Fortbildung zum Manualtherapeuthen (w/m) wird in Zusammenarbeit mit dem Institut für Osteopathie und Manuelle Therapie (INOMT) durchgeführt. Die Inhalte basieren auf dem biokybernetischen Konzept. Das bedeutet, dass viel Neurophysiologie und Bindegewebsphysiologie in unseren Kursen integriert wird und vor allem der Mensch ganzheitlich gesehen wird.


Anmeldeformular: Download

Kursinformation: Download


Teilnahmevoraussetzungen:
abgeschlossene Berufsausbildung als Physiotherapeut /Ergotherapeut (w/m)

Ansprechpartner/-in

Frau Birgit Berke
Telefon: 040 23703-552

Grone Berufsfachschulen für Ergotherapie und Physiotherapie
Heinrich-Grone-Stieg 2
20097 Hamburg

E-Mail schreibenWeitere Infos zum Anbieter

Veranstaltungsort

Grone Berufsfachschulen für Ergotherapie und Physiotherapie
Heinrich-Grone-Stieg 2
20097 Hamburg

Route planen

Für dieses Angebot anmelden

Anmeldung als PDF ladenHerunterladen, ausfüllen und per Post an den oben genannten Anbieter senden.