Neues Trägerrundschreiben vom Bundesamt für Migration und Flüchtlinge (BAMF)

Nutzung von webbasierten Angeboten für Integrations- und Berufssprachkurse


Kürzlich erschien das neuste Update des Bundesamts für Migration und Flüchtlinge für alle Träger von Integrations- & Berufssprachkursen. Danach setzt das Bundesamt auf die Nutzung von webbasierten Angeboten, um den Lernfortschritt der Teilnehmenden auch im Unterbrechungszeitraum weiter zu gewährleisten und zu erhalten.


Berufssprachkurse sollen möglichst alle in virtuellen Klassenzimmern fortgeführt werden. Träger von Integrationskursen können eine Förderung für die Durchführung von Online-Tutorien, die über das vhs-Lernportal durchgeführt werden, beantragen. Für Integrationskurse, die ab dem 16.03. begonnen haben und die die Voraussetzungen erfüllen, wird der Antrag auf Förderung rückwirkend bewilligt.

Informationen zur Fortführung von Integrationskursen gibt es hier.

Zum Trägerrundschreiben für Berufssprachkurse geht es hier.

Presse- und Öffentlichkeitsarbeit

Grone Service- und Verwaltungsgesellschaft mbH
Heinrich-Grone-Stieg 1
20097 Hamburg

Anna-Maria Sperzel
Fon: 040-23703-731
Fax: 040-23703-778
a.sperzel@grone.de


Weitere Meldungen:

0

Aufgrund der weltweiten Corona-Pandemie sind bundesweit aktuell alle öffentlichen Schulen und privaten Bildungseinrichtungen geschlossen. Nie zuvor sind Lehrkräfte sowie Schülerinnen und Schüler in vergleichbarer Weise gefordert gewesen, digitale Lösungen ...

Weiterlesen

Die Industrie- und Handelskammern (IHKs) verschieben die für April und Mai geplanten schriftlichen Azubi-Abschlussprüfungen in den Sommer 2020. ...

Weiterlesen