Berlin: Grone Preisträger auf Deutschem Weiterbildungstag ausgezeichnet

David Lebuser, Profi Wheelchair Skater, begeistert mit seinem eindrucksvollen Engagement für die Interessen von Menschen mit Behinderungen. Seit seinem Unfall im Jahr 2008 sitzt der 32-Jährige selbst im Rollstuhl und versteht um die Bedeutung, Inklusion innerhalb der Gesellschaft voranzutreiben. Als Reha-Fachberater, Scout, Coach, Trainer, Dozent und Extremsportler tourt er gemeinsam mit seiner Freundin Lisa Schmidt durch Deutschland und Europa, um mit verschiedenen Projekten, das Bewusstsein für diese wichtige Thematik zu stärken und Vorurteile gegenüber Menschen mit Behinderungen zu zerstören.

Ein eindrucksvolles Engagement, welches ausgezeichnet werden muss. Bei der Auftaktveranstaltung des diesjährigen "Deutschen Weiterbildungstages" ehrte Dietmar Schlömp, Bundesgeschäftsführer des Verbandes Deutscher Privatschulverbände (VDP), das Engagement des Extremsportlers. David Lebuser steht für eine Welt, in der Menschen mit und ohne Handicap gemeinsam auf gleicher Augenhöhe gleichberechtigt leben. Mit dem Angebot von sit ’n‘ skate – Destroying Stereotypes! will der Wahl-Hamburger gemeinsam mit seiner Partnerin Lisa Schmidt Rollstuhlfahrer stark machen und motivieren, gleichzeitig Vorurteile zerstören, Inklusion vorantreiben und das Bild des Rollstuhlfahrers in der Gesellschaft von negativen Assoziationen befreien.


Über David Lebuser

David Lebuser ist Markenbotschafter für das Modellprojekt ISPA - Inklusion in Sport und Arbeit,  das gemeinsam mit dem Jobcenter Dortmund, der Agentur für Arbeit Dortmund und den Grone Bildungszentren gGmbH entwickelt wurde. Mit der Unterstützung von ISPA erfahren die Teilnehmenden, dass kontinuierliche und freudvolle Anstrengung der wichtigste Schlüssel ist, um das eigene Potenzial freizusetzen.Seit einem schweren Unfall sitzt David Lebuser selbst im Rollstuhl. Doch resignieren kam für ihn nicht in Frage. Damals hat er das Rollstuhl Skaten für sich entdeckt und durch den Sport einen neuen Weg in die Arbeitswelt gefunden. Mit seinem Beispiel will David Lebuser Menschen mit Handicap motivieren, gemeinsam mit anderen stark zu werden.
Mit „sit 'n' skate - Destroying Stereotypes! “ zeigen David Lebuser und Lisa Schmidt, dass Sitzen und Skaten kein Widerspruch sein müssen. Mit Hilfe von Rollstuhl-, Skate - und Mobilitätskursen, coolen Filmen und Fotos, sowie Selbsterfahrungs- und Teambuildingkurse helfen sie ganz besonders Kindern und Jugendlichen den Rollstuhl anzunehmen, verbessern die Fähigkeiten und damit die Alltagsmobilität der Teilnehmenden und bauen Selbstvertrauen auf. Auch Menschen ohne Behinderung können einen Rollstuhl erhalten, um diesen als Sport- und Spaßgerät zu erfahren. Unternehmern und deren Angestellten vermittelt David Lebuser in seinen Schulungen, dass schon kleine Änderungen oftmals ein großer Schritt in Richtung Barrierefreiheit sind, aber einen riesigen Kreis neuer Kunden erschließen helfen. In seinen Schulungen setzen sich die Teilnehmenden mit den speziellen Anforderungen von Menschen mit Handicap auseinander. Sie spielen unter seiner Anleitung auch typische Szenarien aus dem Alltag durch, etwa wenn Mitarbeiter von Hotels, ÖPNV oder Bahn mit behinderten Menschen zusammentreffen. Konflikte durch mangelnde Erfahrung im Umgang mit Rollstuhlfahrern lassen sich so von vornherein vermeiden. Und wer nicht in seine Workshops und Kurse kommen kann, profitiert von den Onlineangeboten des bekannten Extremsportlers. Über viele Kanäle zu kommunizieren, ist für ihn längst selbstverständlich. In seinem Video-Blog zum Beispiel widmet er sich – wieder gemeinsam mit seiner Partnerin - Alltagsproblemen von Rollstuhlfahrern. Mit ihren Erzählungen über sich, ihre Beziehung und ihr Leben mit Behinderung machen sie Betroffenen Mut und helfen Tabus zu brechen.David Lebuser ist unser Preisträger 2018 in der Kategorie „Lehrende“.

Presse- und Öffentlichkeitsarbeit

Grone Service- und Verwaltungsgesellschaft mbH
Gotenstraße 10
20097 Hamburg

Anna-Maria Sperzel
Fon: 040-23703-731
Fax: 040-23703-778
a.sperzel@grone.de


Weitere Meldungen:

0

In Zusammenarbeit mit der Verkehrswacht Salzgitter e. V. fand im Rahmen des Familien-Coachings im Grone-Bildungszentrum Salzgitter ein Verkehrssicherheitstraining statt. Dabei konnten Polizeiobermeister Michael Scharf, Arbeitsvermittlerinnen des Jobcenters ...

Weiterlesen

Mit dem neuen Online-Auftritt www.Ausbildungsinitiative-thueringen.de verdeutlichen die Grone-Bildungszentren Thüringen GmbH – gemeinnützig – ihre Rolle als verlässlicher Partner für ausbildende Unternehmen und für junge Menschen auf der Suche nach beruflichen Perspektiven ...

Weiterlesen