Digitaltag 2020


Am 19. Juni 2020 fand der erste Digitaltag statt, der von der Initiative „Digital für alle“ konzipiert wurde. Diesem Aktionsbündnis gehören 28 Organisation aus den Bereichen Zivilgesellschaft, Wissenschaft, Wirtschaft, Kultur, Wohlfahrt und öffentliche Hand an. Das gemeinsame Ziel ist die Förderung der digitalen Teilhabe in der Gesellschaft.

Insgesamt fanden bundesweit 1.435 Aktionen mit 3.527 Stunden Online-Programm statt. Eine Vielzahl unterschiedlicher digitaler Formate wie Webcasts, Livestreams, Tutorials, virtuelle Touren oder Hackathons trafen auf großes Interesse. Vertreter aus der Politik unterstützten den Aktionstag. So empfing Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier die Gewinner des „Preises für digitales Miteinander“ virtuell in Schloss Bellevue.

Digitaltag-Projektleiterin Anna-Lena Hosenfeld zog ein positives Fazit: „Der Digitaltag hat Menschen in ganz Deutschland rund um digitale Themen zusammengebracht und ist der Startpunkt für einen breiten gesellschaftlichen Dialog. Es geht darum, die Digitalisierung gemeinsam zu gestalten und jede und jeden daran teilhaben zu lassen. Dabei spielen neben dem Aufzeigen von Chancen und Vorteilen auch kontroverse Debatten eine wichtige Rolle.“

Der nächste Digitaltag findet am 18. Juni 2021 statt.

Presse- und Öffentlichkeitsarbeit

Grone Service- und Verwaltungsgesellschaft mbH
Heinrich-Grone-Stieg 1
20097 Hamburg

Anna-Maria Sperzel
Fon: 040-23703-731
Fax: 040-23703-778
a.sperzel@grone.de


Weitere Meldungen:

0