Grone@home

Digitale Lernangebote für zu Hause

Aufgrund der weltweiten Corona-Pandemie sind bundesweit aktuell alle öffentlichen Schulen und privaten Bildungseinrichtungen geschlossen. Nie zuvor sind Lehrkräfte sowie Schülerinnen und Schüler in vergleichbarer Weise gefordert gewesen, digitale Lösungen und Angebote bestmöglich zu nutzen.

Aufgrund der Erfahrung und vorhandenen Kompetenzen ist es Grone möglich, laufende Maßnahmen online weiterzuführen oder eine anderweitige Betreuung zu bieten. Mit Grone@home erhalten unsere Dozierenden bundesweit die notwendige Unterstützung, um auch weiterhin die Durchführung des Unterrichts gewährleisten zu können.
Damit steht Grone@home übergreifend für alle digitalen Alternativen, die Dozierende und Teilnehmende bei Grone an die Hand bekommen, um den Lernfortschritt auch im Unterbrechungszeitraum weiter zu ermöglichen und erhalten zu können.

Als Instrument nutzt Grone hierfür die eigene Online Akademie, welche sich als Lernplattform bereits in den letzten Jahren bewährt hat. Sie basiert auf dem Lernmanagementsystem (LMS) Moodle, das kooperative Lehr- und Lernmethoden unterstützt.
Auf dieser Plattform stehen virtuelle Kursräume zur Verfügung. Diese können flexibel mit Arbeitsmaterialien und Lernaktivitäten bestückt werden. Somit bietet die Online Akademie die Möglichkeit, einen abwechslungsreichen Lehr-/Lernraum zu gestalten, der Präsenzveranstaltungen unterstützt bzw. erweitert. Die Kurse sind so konfiguriert, dass nur angemeldete Teilnehmende diese besuchen können.
Die Arbeitsmaterialien in Kursen sind beispielsweise Texte, Videos, Web-Links, hilfreiche Apps und Dateien. Somit können Lehrende den Teilnehmenden Materialien aus unterschiedlichen Quellen zur Verfügung stellen. 
Die Teilnehmenden bearbeiten die hochgeladenen Materialien anhand von verschiedenen Lernaktivitäten wie beispielsweise Foren, Tests, Aufgaben und Wikis. Die flexible Anordnung von Arbeitsmaterialien und Lernaktivitäten erlaubt es den Lehrenden individuelle didaktische Szenarien zu verwirklichen.

Presse- und Öffentlichkeitsarbeit

Grone Service- und Verwaltungsgesellschaft mbH
Heinrich-Grone-Stieg 1
20097 Hamburg

Anna-Maria Sperzel
Fon: 040-23703-731
Fax: 040-23703-778
a.sperzel@grone.de


Weitere Meldungen:

0

Am 19. Juni 2020 fand der erste Digitaltag statt, der von der Initiative „Digital für alle“ konzipiert wurde. Diesem Aktionsbündnis gehören 28 Organisation aus den Bereichen Zivilgesellschaft, Wissenschaft, Wirtschaft, Kultur, ...

Weiterlesen