Hamburg: Die Digitalisierung unseres Lebens


Am 07. November 2018 fanden wieder die Heinrich-Grone-Gespräche im Bildungszentrum Hamburg-Hammerbrook statt. Als Gastredner referierte Prof. Dr. Hans-Christian Riekhof zum Thema: Die Digitalisierung unseres Lebens. Warum wir weniger Angst haben sollten und welche digitalen Trends die nächsten 30 Jahre bestimmen werden. In seinem etwa einstündigen Vortrag stellte Riekhof dar, inwiefern die Digitalisierung die Welt bereits verändert hat und welche Entwicklungen noch bevorstehen.
„Prognosen sind schwierig. Vor allem über die Zukunft.“ Mit diesem Zitat von Karl Valentin leitete Prof. Riekhof seinen Vortrag ein. Da digitale Technologien die Gesellschaft in hohem Maße beeinflussen, stellt die Digitalisierung vor allem eine mentale Herausforderung dar. Zu bewältigen sind eine rasante Veränderungsgeschwindigkeit, eine enorme Komplexität aber auch die Abstraktheit und Neuartigkeit der aktuellen Entwicklungen. Angst sei in diesem Prozess jedoch nicht angebracht. Prof. Riekhof rät stattdessen, sich mit den Strukturen und Mustern der Digitalisierung auseinanderzusetzen. Als einen Trend der nächsten 30 Jahre identifizierte er u.a. den permanenten Datenaustausch („Flow“), der die Effizienz von Prozessen extrem erhöhen wird. Die Entwicklung, dass zunehmend Screens statt Papier genutzt werden führt wiederum dazu, dass Informationen aktueller sowie besser verfügbar und überprüfbar sein werden.
Grundsätzlich ist Digitalisierung schon längst kein neues Phänomen mehr – auch, wenn wir sie manchmal so empfinden, weil wieder eine neue Ebene der Veränderung erreicht wurde.

Wir bedanken uns bei Prof. Riekhof und den zahlreichen Besuchern für die informative Veranstaltung und den anregenden Austausch.


Prof. Dr. Hans-Christian Riekhof wurde 1954 in Lübeck geboren. Nach dem Studium der Betriebswirtschaftslehre in Münster und Göttingen mit anschließender Promotion arbeitete er für die Otto Group Hamburg als Leiter Personalentwicklung, Leiter Strategieentwicklung und Direktor Marketing. In der Beiersdorf AG Hamburg leitete er die Strategieplanung einer Sparte und war anschließend für einen operativen Geschäftsbereich verantwortlich. Seit 1996 ist Hans-Christian Riekhof Professor für Internationales Marketing an der PFH Private Hochschule Göttingen. Er ist Gründer und Geschäftsführer der unicconsult Strategie-Entwicklung GmbH (www.unicconsult.com) und u. a. Mitglied im Kuratorium der Stiftung Grone-Schule.

Presse- und Öffentlichkeitsarbeit

Grone Service- und Verwaltungsgesellschaft mbH
Gotenstraße 10
20097 Hamburg

Anna-Maria Sperzel
Fon: 040-23703-731
Fax: 040-23703-778
a.sperzel@grone.de


Weitere Meldungen:

0

Nach Nordrhein-Westfalen und Bayern führt auch Schleswig-Holstein die Schulgeldfreiheit in den Gesundheitsfachberufen ein. Die Landesregierung setzt damit ein klares Zeichen und verdeutlicht, welche Bedeutung die Ausbildungen im Gesundheitwesen für die Gesellschaft haben ...

Weiterlesen