Hamburg: Grone Schülerinnen und Schüler zeigen Einsatz für die Schulgeldfreiheit


In Hamburg haben die Proteste im Gesundheitswesen Ihren Höhepunkt erreicht.  Immer mehr Schülerinnen und Schüler als auch Lehrkräfte haben sich tatkräftig für die Abschaffung des Schulgeldes bei den Ausbildungen der Ergotherapie, Physiotherapie, Logopädie & Podologie engagiert.
Durch das Schulgeld werden zunehmend Barrieren geschaffen, die zur Folge haben, dass immer weniger Schüler diese wichtigen Gesundheitsfachberufe erlernen möchten. Das ist, neben der schlechten Vergütung und den schwierigen Arbeitszeiten, ein wichtiger Faktor für die derzeit schlechte Personallage im Gesundheitsbereich.

Auch Schülerinnen und Schüle der Grone Schule in Hamburg haben sich in einem Offenen Brief an die Verantwortungsträger in Hamburg gewendet und in zwei Demonstrationen auf dem Rathaus ihren Unmut kundgetan.

Der Aktuelle Stand der Verhandlungen

Hamburg will Übergangsregelung ab 2019

Bisher zahlen Logopäden, Ergotherapeuten und Physiotherapeuten bis 430 Euro pro Monat.

Am 16.01.2019 hat die Bürgerschaft in der Debatte um die Schulgeldfreiheit der Physio- und Ergotherapeuten getagt - mit Erfolg! Die Physiotherapie- und Ergotherapie Ausbildungslehrgänge, die im April 2019 beginnen sind für die Schüler und Schülerinnen schulgeldfrei. Die Bürgerschaft hat den Senat mit großer Mehrheit aufgefordert, bis zum 31. Mai eine auf zwei Jahre befristete Landesförderung vorzulegen. Diese Regelung soll dann nach Zustimmung durch die Bürgerschaft rückwirkend zum Schuljahrsbeginn am 1. April gelten.

Das nennen wir einen nennenswerten Erfolg für die Schülerinnen und Schüler in Hamburg und die lanfristige personelle Entwicklungin in der Pflege.

Presse- und Öffentlichkeitsarbeit

Grone Service- und Verwaltungsgesellschaft mbH
Gotenstraße 10
20097 Hamburg

Anna-Maria Sperzel
Fon: 040-23703-731
Fax: 040-23703-778
a.sperzel@grone.de


Weitere Meldungen:

0

Am 10.10.2019 begrüßte das Grone Bildungszentrum in der Silberpräge Herrn Andreas Bovenschulte, Bürgermeister und Präsident des Bremer Senats seit August 2019.
Bereits seit 1996 engagiert sich Grone in Bremen für die berufliche und soziale Partizipation ...

Weiterlesen

Wer sich ab nächstem Jahr in der Pflege ausbilden lässt, heißt nach Erwerb des Ausbildungsabschlusses „Pflegefachfrau“ oder „Pflegefachmann“. Die Ausbildung dauert drei Jahre und ersetzt ab dem 01.01.2020 ...

Weiterlesen