Hamburg: Ihr beruflicher Neustart bei der Stiftung Grone Schule

mit einem kaufmännischen Berufsabschluss


Am 1. September startet im Schulbetrieb der Stiftung Grone-Schule der neue Umschulungsdurchgang, wie gewohnt im Präsenzunterricht. Angeboten werden die Umschulungen in sechs spannenden kaufmännischen Berufsbildern. Die 21-monatigen Umschulungen sind dual aufgebaut.

Das Umschulungsmodell beruht auf einem hohen Praxisanteil in Unternehmen an drei Tagen in der Woche. An den anderen beiden Tagen findet Unterricht bei Grone statt - durchgeführt von erfahrenen Lehrkräften. Am Ende der Umschulung bereitet Grone Sie gezielt auf die Prüfung vor der Handelskammer Hamburg vor. Während der gesamten 21 Monate steht Ihnen die ausbildungsbegleitende Dienst für Fragen rund um die Umschulung, bei Formalitäten und persönlichen Fragestellungen zur Seite.

Weitere Informationen, auch zu den Berufsbildern, finden Sie hier!

Immer mittwochs um 10:00 Uhr führt der Schulberieb der Stiftung Grone eine Informationsveranstaltung zu den kaufmännischen Umschulungen durch.
Interesse? Dann kommen Sie gerne im Bildungszentrum Hamburg-Hammerbrook vorbei: Stiftung Grone Schule, Heinrich-Grone-Stieg 1, 2. Etage, Raum 213.

Presse- und Öffentlichkeitsarbeit

Grone Service- und Verwaltungsgesellschaft mbH
Heinrich-Grone-Stieg 1
20097 Hamburg

Anna-Maria Sperzel
Fon: 040-23703-731
Fax: 040-23703-778
a.sperzel@grone.de


Weitere Meldungen:

0

Am 19. Juni 2020 fand der erste Digitaltag statt, der von der Initiative „Digital für alle“ konzipiert wurde. Diesem Aktionsbündnis gehören 28 Organisation aus den Bereichen Zivilgesellschaft, Wissenschaft, Wirtschaft, Kultur, ...

Weiterlesen