Osnabrück: Azubi des Nordens 2019

Am 23. Oktober fand, in einem feierlichen Rahmen im Schloss Osnabrück, die Preisverleihung zum Azubi des Nordens statt.

Von links: Volker Tschirch, Hauptgeschäftsführer des AGA Unternehmensverbandes; Maurice Flamme, preisgekrönter Auszubildender der Grone-Bildungszentren in Thüringen; Yared Dibada, Entertainer und Mark Halledt, Vorstand Stiftung Grone-Schule

Der jährliche Ausbildungspreis würdigt die ausgezeichneten Leistungen von Absolventinnen und Absolventen einer dualen Berufsausbildung in der Handels- und Dienstleistungsbranche sowie das Engagement der Ausbildungsbetriebe.
Zur Freude von Grone erhielt Maurice Flamme, der mit Unterstützung von Grone in Gotha seine Ausbildung zum Verkäufer erfolgreich absolviert hat, den Förderpreis der Sen. Ing. A. Brickwedde Stiftung. Trotz gesundheitlicher Probleme hat sich Maurice Flamme durch alle Höhen und Tiefen seiner Ausbildung gekämpft und es allen gezeigt. Tief bewegt zeigte sich auch die mit ihm aus Thüringen angereiste Familie.

Maurice Flamme im Kurzportrait

Der seit fünf Jahren verliehende Förderpreis geht an junge Menschen, die während ihrer Ausbildung besondere Herausforderungen bewältigt, herausragendes Engagement gezeigt oder Zusatzqualifikationen erworben haben. Erneut wurde der Förderpreis von der Senator Ing. Albert Brickwedde Stiftung Osnabrück vergeben. Der Preis ist mit 1.500 Euro dotiert und soll eine Investition in zusätzliche Aus- und Weiterbildung ermöglichen.

Ganz Grone ist stolz auf Herrn Flamme.

Presse- und Öffentlichkeitsarbeit

Grone Service- und Verwaltungsgesellschaft mbH
Heinrich-Grone-Stieg 1
20097 Hamburg

Anna-Maria Sperzel
Fon: 040-23703-731
Fax: 040-23703-778
a.sperzel@grone.de


Weitere Meldungen:

0

Nach seiner dreijährigen Ausbildung im Bildungszentrum Gotha hat Masoud Ghafari seine letzte Prüfung erfolgreich bestanden und damit seinen Abschluss zum Kaufmann für Büromanagement geschafft. ...

Weiterlesen

Vom 10. bis 12. Mai 2021 fand erstmals die didacta DIGITAL, das Online-Event für die Bildungsbranche, statt. An drei Tagen führte Europas führende Bildungsmesse wieder Lehrkräfte, Erzieher*innen, Ausbilder*innen sowie Politik, Wirtschaft und Wissenschaft zusammen. ...

Weiterlesen