Status-Update IHK-Prüfungen

Azubi-Abschlussprüfungen in den Sommer 2020 veschoben


Nach dem Beschluss der Industrie- und Handelskammern (IHKs) werden die für April und Mai geplanten schriftlichen Azubi-Abschlussprüfungen in den Sommer 2020 verschoben. Betroffen hiervon sind deutschlandweit circa 210.000 Auszubildende. Bis einschließlich Mai finden auch keine IHK-Weiterbildungsprüfungen statt. Diese werden zwischen Juni und August nachgeholt. Darauf haben sich die zuständigen IHK-Gremien verständigt.

Nach derzeitigem Stand werden die schriftlichen IHK-Ausbildungsprüfungen voraussichtlich in der Zeit vom 16. bis zum 19. Juni 2020 nachgeholt. Die Prüfungen im industriell-technischen Bereich sollen demnach am 16. und 17. Juni 2020 und die kaufmännischen am 18. und 19. Juni 2020 stattfinden. Ausschließlich für das Land Baden-Württemberg wird es gesonderte Termine geben. Weitere Informationen hierzu werden die örtlichen IHKs schnellstmöglich bekannt geben.
Prüfungsteilnehmer, die im Frühjahr 2020 für die Abschlussprüfung Teil 1 angemeldet waren, können ihre Prüfung im Herbst 2020 nachholen.

Weitere Informationen finden Sie hier!  

Presse- und Öffentlichkeitsarbeit

Grone Service- und Verwaltungsgesellschaft mbH
Heinrich-Grone-Stieg 1
20097 Hamburg

Anna-Maria Sperzel
Fon: 040-23703-731
Fax: 040-23703-778
a.sperzel@grone.de


Weitere Meldungen:

0

Aufgrund der weltweiten Corona-Pandemie sind bundesweit aktuell alle öffentlichen Schulen und privaten Bildungseinrichtungen geschlossen. Nie zuvor sind Lehrkräfte sowie Schülerinnen und Schüler in vergleichbarer Weise gefordert gewesen, digitale Lösungen ...

Weiterlesen